Veröffentlicht am 25.10.2009
Stralsund: Blutige Fährte Deutschland 2011
Stralsund: Blutige Fährte Deutschland 2011
  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Michael Rotschopf

  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Manuel Rubey

  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Manuel Rubey

  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Katharina Wackernagel / Wotan Wilke Möhring

  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Wotan Wilke Möhring

  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Michael Rotschopf

  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Manuel Rubey

  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Manuel Rubey

  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Katharina Wackernagel / Wotan Wilke Möhring

  • Stralsund: Blutige Fährte (ZDF) / Wotan Wilke Möhring

Stralsund: Blutige Fährte - Filmplakat

Ein Thriller durch und durch: Im diesem dritten Krimi aus Stralsund geht es um virtuelle Liebe und den ganz realen Tod.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Stralsund: Blutige Fährte

Ein Frauenhasser macht Stralsund als Blumenmörder unsicher - so könnte man die Handlung des packenden dritten Films der ZDF-Krimireihe zusammenfassen.

"Sag es mit Blumen", hat ein Versandhandel einst dafür geworben, seinen Lieben von Zeit zu Zeit einen Strauß vorbeibringen zu lassen. Der Mann mit den Malven stellt seine Blumen lieber persönlich zu, doch die Freude der beschenkten Damen währt nur kurz. "Blutige Fährte" ist der treffende Titel des dritten "Stralsund"-Krimis: Leichen pflastern den Weg des Frauenhassers.

Die Reihe hat sich ohne großes Aufhebens, aber umso größeren Erfolg am ZDF-Montag etabliert. Das hat vor allem zwei Gründe: ungewöhnliche Geschichten und interessante Figuren. Die Drehbücher stammen vom Duo Sven S. Poser und Martin Eigler, die auch schon die ZDF-Reihe "Solo für Schwarz" geschrieben haben; Eigler führt dabei stets Regie. Im Gegensatz zu den Krimis mit der verstorbenen Barbara Rudnik liegt der große Reiz der Filme aus der Ostsee-Stadt in den Beziehungen zwischen den Ermittlern: Nina Petersen und Benjamin Lietz (Katharina Wackernagel, Wotan Wilke Möhring) sind mal ein Paar, dann wieder nicht, was die Zusammenarbeit nicht gerade erleichtert. Der neue Chef Meyer (Michael Rotschopf) kommt aus der Internen Ermittlung, weshalb ihm mit allgemeinem Misstrauen begegnet wird; außerdem ist er ein arroganter Schnösel. Und Veteran Hidde (Alexander Held) hat ihm letzten Fall ein Bein verloren und muss Meyer nun beweisen, dass er es noch drauf hat.

Aber Poser und Eigler lassen diese Zu- und Abneigungen nie die Geschichte dominieren, im Vordergrund steht stets der Krimi. Da sich die Handlung nur über 36 Stunden erstreckt, wirkt sie zudem ähnlich wie die "Nachtschicht"-Filme höchst komprimiert. Eile ist vor allem deshalb geboten, weil der Mörder seine Chronik des Todes indirekt angekündigt hat. Der Mann hatte rein akustische Beziehungen zu mehreren Damen einer Flirt-Hotline. Da er vor allem vom weiblichen Teil der Welt zutiefst enttäuscht ist, will er seinen Zorn an den Frauen (unter anderem Sandra Borgmann und Isabell Gerschke) auslassen. Zwei hat er schon mit seinen Malven beehrt; vier Sträuße hat er gekauft.

Eigler inszeniert den Wettlauf mit dem Tod auch dank einer mitunter fast zu dynamischen Kamera, die den Figuren immer wieder ins Gesicht ruckelt (Bildgestaltung: Christoph Chassée), als fesselnden Polizeithriller mit immer wieder überraschenden Wendungen. Die Ermittler kommen dem von Manuel Rubey als durchaus charmantes einsames Herz verkörperten Mörder ohnehin nur durch Zufall auf die Spur, als Lietz und seine Kollegen während einer Razzia plötzlich beschossen werden und der Kommissar der fahrlässigen Tötung beschuldigt wird, weil er offenbar einen Unschuldigen erschossen hat. Darüber hinaus beschert "Blutige Fährte" ein Wiedersehen mit dem vor knapp einem Jahr bei einem Unfall ums Leben gekommenen Dietmar Mues, der in den "Stralsund"-Filmen den dementen Vater von Nina Petersen verkörpert und beim Finale eine entscheidende Rolle spielt. Mues ist der Film auch gewidmet. tpg.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Stralsund: Blutige Fährte

Als ein Einsatzkommando der Stralsunder Polizei während einer Razzia beschossen wird, entdecken die Ermittler durch Zufall die Chronik gleich mehrerer angekündigter Todesfälle: Ein Mann hatte einige rein akustische Beziehungen zu verschiedenen Damen einer Flirt-Hotline. Da er vor allem vom weiblichen Teil der Welt zutiefst enttäuscht ist, lässt er seinen Zorn nun an den Frauen vom Flirtdienst aus. Erst ködert er sie mit Blumen, dann bringt er sie um. Zwei sind bereits tot; vier Sträuße hat er gekauft.

  • 0
  • 0
Originaltitel Stralsund: Blutige Fährte
OV -
OmU -
Genre Kriminalfilm / Thriller
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) -
Besucher (D) -
Einspielergebnis (D) -
FSK -
WWW -
Cast & Crew in Stralsund: Blutige Fährte
Regisseur Martin Eigler Regisseur
Darsteller Katharina Wackernagel Künstlerporträt 796108 Wackernagel, Katharina Nina Petersen © Sandra Schuck
Darsteller Alexander Held Künstlerporträt 778155 Held, Alexander / Filmpremiere Karl Hidde © Kurt Krieger
Darsteller Wotan Wilke Möhring Filmbild 777760 Tatort: Feuerteufel (NDR) / Wotan Wilke Möhring Benjamin Lietz © NDR/Christine Schröder
Darsteller Michael Rotschopf Gregor Meyer
Darsteller Manuel Rubey Künstlerporträt 846902 Fremde und das Dorf, Die (ORF / ZDF) / Manuel Rubey Boris Gerg © ORF/Film27/Andrea Maier-Rinner
Darsteller Sandra Borgmann Filmbild 759013 Tatort: Kaltblütig / Sandra Borgmann Maria Dahlke © SWR/Alexander Kluge
Darsteller Andreas Schröders Techniker Stein
Darsteller Dietmar Mues Filmbild 537180 Jeder Mensch braucht ein Geheimnis (BR) / Dietmar Mues Niklas Petersen © BR/Rolf von der Heydt
Drehbuch Sven Poser Drehbuch
Weitere Darsteller
Drehbuch
Produzent
Produktionsleitung
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Maske
Casting
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Stralsund: Blutige Fährte
2477 23.10.2014 0 Erster 'Avengers 2'-Trailer Erster 'Avengers 2'-Trailer Marvel spendiert einen ersten Clip mit "Hulkbuster" und hausgemachten Superschurken. mehr ›
  • 0 23.10.2014 Love, Rosie – Für immer vielleicht Romantische Liebeskomödie über zwei beste Freunde, die auf ihrer Suche nach der großen Liebe erst einen emotionalen Hindernislauf absolvieren müssen. mehr >
  • 0 23.10.2014 Pride Sympathische Komödie über britische Bergarbeiter, die bei ihrem Streik von schwulen und lesbischen Aktivisten unterstützt werden. mehr >
  • 0 23.10.2014 5 Zimmer Küche Sarg Preview: Schräge Pseudo-Doku über die Alltagsprobleme einer neuseeländischen WG von Vampiren. mehr >
  • 0 23.10.2014 Northmen - A Viking Saga Actionabenteuer über eine Gruppe Wikinger, die an der Küste Schottlands stranden und sich durch Feindesland schlagen müssen. mehr >
1296 23.10.2014 0 'Hobbit' ist teuerste Filmproduktion aller Zeiten 'Hobbit' ist teuerste Filmproduktion aller Zeiten Das neuseeländische Finanzamt enthüllt, wieviel Geld Peter Jackson für den "Hobbit" verbraten hat. mehr ›
410 23.10.2014 0 Christian Bale bestätigt Steve Jobs-Rolle Christian Bale bestätigt Steve Jobs-Rolle Zum zweiten Mal in zwei Jahren versucht sich ein Star an der Rolle des Apple-Masterminds. mehr ›
651 24.10.2014 0 'Hobbit'-Kurzfilm von Air New Zealand 'Hobbit'-Kurzfilm von Air New Zealand Erneut hat die neuseeländische Airline ein tolles Sicherheitsvideo mit den "Hobbit"-Stars" gedreht. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Stralsund: Blutige Fährte
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse