Veröffentlicht am 10.01.2013
Schlussmacher Deutschland 2012
Schlussmacher Kinostart 10.01.2013, Deutschland 2012
  • Schlussmacher / Milan Peschel / Matthias Schweighöfer

  • Schlussmacher / Matthias Schweighöfer

  • Schlussmacher / Matthias Schweighöfer

  • Schlussmacher / Milan Peschel / Matthias Schweighöfer

  • Schlussmacher / Milan Peschel / Matthias Schweighöfer

  • Schlussmacher / Milan Peschel / Matthias Schweighöfer

  • Schlussmacher / Matthias Schweighöfer

  • Schlussmacher / Matthias Schweighöfer

  • Schlussmacher / Milan Peschel / Matthias Schweighöfer

  • Schlussmacher / Milan Peschel / Matthias Schweighöfer

Schlussmacher - Filmplakat

Komödie von und mit Publikumsliebling Matthias Schweighöfer um einen Mann, der für eine Trennungsagentur arbeitet.

9 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
4/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 10.01.2013
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Schlussmacher

In seiner zweiten Regiearbeit folgt Matthias Schweighöfer dem Erfolgsrezept der ersten und beobachtet die komische Transformation eines blockierten Mannes.

In "What a Man" war der neue deutsche Komödienstar ein liebenswert-geduldiges Frauenspielzeug, das an maskuliner Härte zulegen wollte. In "Schlussmacher" hat sich das Training ausgezahlt, ist er nun der selbstsichere Leistungsträger, der beruflich kurz vor der Partnerschaft steht, privat aber davon im Grunde nichts hält. Wie der Bindungsphobiker lieben lernt, bedient mit Slapstick und einem situationskomisch angelegten Parcours peinlicher Konstellationen und Erlebnisse genau die Rezeptoren des Zielpublikums, das sich mit Schweighöfer oder Schweiger erfahrungsgemäß gut amüsieren kann.

"Schlussmacher" beleuchtet nach einem Skript von Doron Wisotzky, Koautor von "What a Man", das Geschäftsmodell der Trennungsagenturen - Dienstleistern, die ihren Kunden alles Schwierige und Lästige abnehmen, vom simplen telefonischen Beziehungsende über Konfliktvermittlung bis zur Wiederbeschaffung des persönlichen Eigentums. Schweighöfers Paul ist gut in diesem Geschäft, weil er selbst zu große Nähe und damit auch Trennungsschmerz nicht zulässt. Dass seine Freundin ihn deshalb gerade verlassen hat, verkraftet er besser als Frauenversteher Toto (Milan Peschel), den er am Hals hat, seit er Totos Beziehung zur lieben Kati mit einer Lüge beendete. Warum Katis Vater Toto loswerden wollte, kann der entnervte Paul und auch mancher Zuschauer nachempfinden. Doch was nützen Hiebe in Gedanken, wenn die in keiner Hinsicht pflegeleichte Klette, die selbst Schluss machen wollte, unter Artenschutz steht. Bei Toto wiegen gutes Herz und Glauben an die Liebe alle Defizite auf. Sogar ein lesbisches Paar entdeckt in ihm erotische Glückseligkeit, was diese Komödie Bezug zur Fantasy aufnehmen lässt, obwohl sie strukturell ein Road- und Buddymovie ist. Pauls diverse Trennungsfälle auf dem Weg zur Partnerschaft, darunter auch die Verführung einer Schwergewichtigen, die dann als gekränkte Queen Kong Amok läuft, begleiten derbkomisch die Entwicklung einer Männerbeziehung, die zur Kategorie "Freundschaft trotzdem" gehört. Am Ende bringt die Kombination aus Herz und Humor tatsächlich auch Glück - und das, mit Hinblick auf die Hitbilanz des Vorgängers, wohl auch beim Zielpublikum. kob.

  • 0
  • 0
9 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Schlussmacher

Weil Paul zu große Nähe nicht erträgt, hat ihn Natalie gerade verlassen. Doch ein Ende mit Schrecken war Paul schon immer lieber als Schrecken ohne Ende, schließlich konnte er für eine Trennungsagentur schon fast 1000 Beziehungen beenden. Kurz vor der vom Chef in Aussicht gestellten Partnerschaft bleibt der gutherzige Toto, eines dieser Trennungsopfer, an ihm hängen. Weil Toto verzweifelt und hartnäckig ist, nimmt Paul ihn bei sich auf und lernt durch ihn zu verstehen, was Liebe und damit auch Natalie wirklich für ihn bedeutet.



Weil Paul zu große Nähe nicht erträgt, hat ihn Natalie gerade verlassen. Doch ein Ende mit Schrecken war Paul schon immer lieber als Schrecken ohne Ende, schließlich konnte er für eine Trennungsagentur schon fast 1000 Beziehungen beenden. Kurz vor der vom Chef in Aussicht gestellten Partnerschaft bleibt der gutherzige Toto, eines der Trennungsopfer, an ihm hängen. Weil Toto verzweifelt und hartnäckig ist, nimmt Paul ihn bei sich auf und lernt durch ihn zu verstehen, was Liebe und damit auch Natalie wirklich für ihn bedeutet.



Paul ist ein Spezialist für Trennungen, muss durch die Freundschaft zu einem der Getrennten aber die Leere seines Tuns erkennen. Die Buddykomödie von Matthias Schweighöfer verfeinert noch einmal das Erfolgsrezept von "What a Man".

  • 0
  • 0
Originaltitel Schlussmacher
OV -
OmU -
Genre Komödie / Lovestory
Filmpreis Bogey - Box Office Germany Award
USA-Start -
Kinostart (D) 10.01.2013
Besucher (D) 2.569.847
Einspielergebnis (D) € 18.506.812
Bes. (EDI) 2.569.847
Bes. (FFA) 2.574.615
FSK ab 6 Jahre
WWW -
Cast & Crew in Schlussmacher
Regisseur Matthias Schweighöfer Künstlerporträt 532683 Schweighöfer, Matthias / MTV European Music Awards 2009 Regisseur © Kurt Krieger
Darsteller Matthias Schweighöfer Künstlerporträt 532683 Schweighöfer, Matthias / MTV European Music Awards 2009 Paul Voigt © Kurt Krieger
Darsteller Milan Peschel Agenturporträt/Star 847553 Peschel, Milan Toto/Thorsten Kuhlmann © Andreas Rentz/Getty Images for Sony Pictures
Darsteller Catherine De Léan Agenturporträt/Star 760464 De Léan, Catherine Nathalie Bernier © George Pimentel/WireImage
Darsteller Nadja Uhl Künstlerporträt 410013 Uhl, Nadja / Berlinale 2008 Katharina Dreher © Kurt Krieger
Darsteller Anna Bederke Künstlerporträt 518334 Bederke, Anna / 66. Filmfestspiele Venedig 2009 / Mostra Internazionale d'Arte Cinematografica Sarah Voigt © Kurt Krieger
Darsteller Genija Rykova Vanni/Vanessa Lindner
Darsteller Manuela Wisbeck Gabriela Becher
Darsteller Heiner Lauterbach Filmbild 691895 Doppelgängerin, Die (ARD) / Heiner Lauterbach Georg Adler © ARD Degeto/Erika Hauri
Drehbuch Doron Wisotzky Künstlerporträt 844542 Wisotzky, Doron Drehbuch
Weitere Darsteller
Regisseur
Produzent
Produktionsleitung
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Maske
Casting
  • 0
  • 0
News & Stories zu Schlussmacher
1044 23.04.2014 0 Wo bleiben die 'Bad Boys 3'? Wo bleiben die 'Bad Boys 3'? Seit über zehn Jahren hoffen Action-Fans auf die Rückkehr der beiden coolen Drogencops. Also: Woran liegt's eigentlich? Fragen wir doch einfach mal Produzent Jerry Bruckheimer ... mehr ›
  • 0 24.04.2014 Transcendence Johnny Depp als sterbenskranker, verblendeter Wissenschaftler, der sein Bewusstsein in einen Superrechner hochlädt - und bald zur tödlichen Bedrohung wird. mehr >
  • 0 24.04.2014 Die Schadenfreundinnen Comedy-Preview: Slapstickkomödie um drei Frauen, die sich gegen den Mann verbünden, der jede von ihnen betrogen und belogen hat. mehr >
  • 0 17.04.2014 Irre sind männlich Komödie der Woche: Wunderbar schräger Spaß um zwei beste Freunde, die bei Therapiegruppen Frauen aufreißen wollen. mehr >
  • 0 24.04.2014 Amazonia Naturwunder: Beeindruckender 3D-Dokumentarfilm über die Auswilderung eines Kapuzineräffchens im Dschungel. mehr >
2107 23.04.2014 0 Kristen Stewart: Wolfsbaby geschenkt Kristen Stewart: Wolfsbaby geschenkt Zu ihrem 24. Geburstag zog ein kleiner Wolf in Kristen Stewarts Strandhaus ein - ein Geschenk von Stewarts Mutti. mehr ›
1268 23.04.2014 0 Noch kein grünes Licht für 'Fluch der Karibik 5' Noch kein grünes Licht für 'Fluch der Karibik 5' Käpt'n Jack Sparrow liegt im Hafen fest - der Zahlmeister will erst ein ordentliches Drehbuch sehen. mehr ›
0 17.06.2010 0 Lena wird Kino-Schildkröte Lena wird Kino-Schildkröte Eben hat Lena Meyer-Landrut beim Eurovision Song Contest abgeräumt, nun taucht sie unter: Im CGI-Spaß "Sammys Abenteuer" spricht sie eine Schildkröte mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Schlussmacher
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse