Veröffentlicht am 08.03.2007
Mitten ins Herz - Ein Song für Dich Music and Lyrics, USA 2006
Mitten ins Herz - Ein Song für Dich Music and Lyrics, Kinostart 08.03.2007, USA 2006
  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Mitten ins Herz - Eins Song für Dich / Music and Lyrics By / Drew Barrymore / Hugh Grant

  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Mitten ins Herz - Eins Song für Dich / Music and Lyrics By / Drew Barrymore / Hugh Grant

  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Mitten ins Herz - Eins Song für Dich / Music and Lyrics By / Hugh Grant / Drew Barrymore

  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Mitten ins Herz - Eins Song für Dich / Music and Lyrics By / Hugh Grant

  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Jeremy Karson / Hugh Grant / Adam Grupper

  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Mitten ins Herz - Eins Song für Dich / Music and Lyrics By / Drew Barrymore / Hugh Grant

  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Mitten ins Herz - Eins Song für Dich / Music and Lyrics By / Drew Barrymore / Hugh Grant

  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Mitten ins Herz - Eins Song für Dich / Music and Lyrics By / Hugh Grant / Drew Barrymore

  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Mitten ins Herz - Eins Song für Dich / Music and Lyrics By / Hugh Grant

  • Mitten ins Herz - Ein Song für Dich / Jeremy Karson / Hugh Grant / Adam Grupper

Mitten ins Herz - Ein Song für Dich - Filmplakat

Charmante, mit Hugh Grant und Drew Barrymore ideal besetzte romantische Komödie über das Comeback eines Popidols.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 08.03.2007
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Mitten ins Herz - Ein Song für Dich

Im ersten Kino-Date von Hugh Grant und Drew Barrymore veredeln Romantik und Komik ein echtes Königstreffen.

Sie erlebte schon "50 erste Dates" und eine "Hochzeit zum Verlieben", er hatte "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" und fand "Tatsächlich ... Liebe". Kein Wunder also, dass zwei Stars, die das Genre von Herz und Humor so dominieren, perfekt harmonieren.

Grant ist Alex, der 14 Jahre nach Auflösung seiner Boy-Group "Pop" ein Comeback versucht und dafür in wenigen Tagen Popidol Cora einen Hit auf den Teenleib schreiben muss. Barrymore ist Sophie, die sich erst um Alex' Blumen und dann auch um den Songtext kümmert, weil sie mit Worten, Gefühlen und vor allem auch mit Alex blendend umgehen kann.

Mit Musik geht alles besser

Der neue Herzwärmer von Marc Lawrence ("Ein Chef zum Verlieben") begleitet diese Beziehung von der ersten bis zur letzten amüsanten Note. Musikalische Unterstützung bietet Adam Schlesinger, das Mastermind der Parade-Popper "Fountains of Wayne", darstellerischer Beistand kommt von der komischen Naturgewalt Kristen Johnston als leicht angegrautes "Pop"-Groupie.

So lacht man in einer Rückblende über die Geschmacksverirrungen der Achtziger, die süß-verspulte Drew, die Plastikblumen gießt, und das singende, hüftsteife Bügelbrett Hugh Grant im überraschenden "You-Can-Dance"-Fever. Das neue Kinojahr hat sein erstes echtes Datemovie, in dem Drew und Hugh nicht nur phonetisch perfekt zusammenpassen.

Pressestimmen

Das neue Kinojahr hat sein erstes echtes Datemovie, in dem Drew und Hugh nicht nur phonetisch perfekt zusammenpassen. (Treffpunkt Kino)

Charme und Timing stimmen von Anfang an, ergänzt von guten Onelinern, Seitenhieben auf die Sexualisierung des Pop und die Geschmacksverirrungen der Achtziger. (Blickpunkt:Film)

Mit bewährt romantisch-komischem Mix aus Charme und Selbstironie spielt Hugh Grant einen Ex-Popstar der 80er, der mit einem Blumenmädchen von heute zum Comeback in Beruf und Liebe findet. (Focus, 10. März 2007)

Der Blick des Films auf das bizarre Musikgeschäft, (...) ist erfrischend boshaft und pointiert die Dialoge sprühen vor ausgelassenem Witz, Intelligenz und Tempo und gereichten jeder klassischen Screwball-Comedy zur Ehre. (Stuttgarter Zeitung, 8. März 2007)

Dies ist die Sorte Film, der ohne ihren Star undenkbar wäre. Wer sich nicht locken lassen mag von der Verheißung, Hugh Grant in der Rolle eines alternden Teenie-Pop-Idols der frühen Achtziger zu sehen, wird ihm wenig abgewinnen. (Frankfurter Rundschau, 8. März 2007)

Was so kurz weilt wie das Lieblingslied im Radio, ist zumindest bis zur Hälfte unterhaltsam und überraschend witzig. (Abendzeitung, 8. März 2007)

Der Film ist vielmehr eine typische Hugh-Grant-Komödie, mit vielen hübschen Dialogen, einer netten Portion Selbstironie und einer liebreizend-neurotischen Drew Barrymore. (Die Welt, 8. März 2007)

(Hugh Grant) macht (...) seine Welpenblick-Sache so charmant fabelhaft, dass es Frauen schüttelt und Männer rührt. Und der zauberhaften Drew Barrymore kann man sowieso stundenlang zusehen. Fazit: Ein Fest der Liebe, der Frühling kann kommen. (Stern, 11. März 2007)

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Mitten ins Herz - Ein Song für Dich

Der gescheiterte 80er-Jahre-Popstar Alex Fletcher (Hugh Grant) quält sich mit Auftritten auf Kirmesplätzen herum. Da erhält er unerwartet die Chance auf ein Comeback: Die angesagte Pop-Prinzessin Cora Corman (Haley Bennett) bittet ihn, für sie beide ein Duett zu schreiben. Leider ist Alex völlig aus der Übung und hat noch nie komponiert. Es hilft nichts, ein Hit muss her. Gut, dass seine kauzige Pflanzenpflegerin Sophie Fisher (Drew Barrymore) eine lyrische Ader hat. Nur will die Beziehungsgeschädigte nichts von Männern wissen.

Das erfrischend romantische Gipfeltreffen zwischen Barrymore und Grant sollte die Herzen höher schlagen lassen, wenn sich Marc Lawrence ("Ein Chef zum Verlieben") wieder auf Hitkurs begibt, getreu dem Motto: Liebe geht durch die Ohren.



15 Jahre nach Auflösung seiner Hit-Band "Pop" tingelt Alex über zweitklassige Bühnen. Das mögliche Comeback, das ihm Teenidol Cora mit einem Duett offeriert, stellt Alex vor ein Problem. In wenigen Tagen soll er für Cora einen Song schreiben. Musikalisch ist das zu meistern, textlich aber nicht. Wie schön, dass Sophie in sein Leben tritt, die gut mit Texten, Gefühlen und auch mit Alex umgehen kann.



15 Jahre nach Auflösung seiner Hit-Band "Pop" tingelt der abgetakelte Star Alex über zweit- und drittklassige Bühnen. Da bietet sich ihm durch Zufall die Möglichkeit zum Comeback, ein Duett mit dem Teen-Idol Cora. Dafür muss er nur einen Song schreiben. Musikalisch bereitet dies Alex trotz Zeitdrucks keine Probleme, nur mit den Worten hat er zu kämpfen. Da begegnet ihm Sophie, die hervorragend mit Texten umgehen kann. Und nach und nach entwickelt sich zwischen den beiden viel mehr als nur eine rein berufliche Beziehung.

  • 0
  • 0
Originaltitel Music and Lyrics
OV Ja
OmU -
Genre Komödie
Filmpreis -
USA-Start 14.02.2007
Kinostart (D) 08.03.2007
Besucher (D) 1.482.731
Einspielergebnis (D) € 9.066.002
Bes. (EDI) 1.482.731
Bes. (FFA) 1.412.690
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
WWW -
Cast & Crew in Mitten ins Herz - Ein Song für Dich
Regisseur Marc Lawrence Agenturporträt/Star 884504 Lawrence, Marc Regisseur © Bobby Bank/WireImage
Darsteller Drew Barrymore Künstlerporträt 474157 Barrymore, Drew / Berlinale 2009 - 59. Internationale Filmfestspiele Berlin Sophie Fischer © Kurt Krieger
Darsteller Hugh Grant Künstlerporträt 109670 Grant, Hugh Alex Fletcher © Kurt Krieger
Darsteller Brad Garrett Künstlerporträt 182320 Garrett, Brad / Babynator, Der / Premiere Chris Riley © Kurt Krieger
Darsteller Kristen Johnston Rhonda
Darsteller Campbell Scott Künstlerporträt 144285 Scott, Campbell Sloan Cates
Darsteller Haley Bennett Künstlerporträt 774499 Haley Bennett / 85th Academy Awards 2013 / Oscar 2013 Cora Corman © Kurt Krieger
Darsteller Scott Porter Künstlerporträt 565144 Porter, Scott / Premiere von Colin Thompson © Kurt Krieger
Darsteller Zak Orth David Newbert
Drehbuch Marc Lawrence Agenturporträt/Star 884504 Lawrence, Marc Drehbuch © Bobby Bank/WireImage
Weitere Darsteller
Produzent
Ausf. Produzent
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
  • 0
  • 0
News & Stories zu Mitten ins Herz - Ein Song für Dich
21 28.09.2007 0 Hugh Grant macht flotten Vierer Hugh Grant macht flotten Vierer Er gilt nicht umsonst als Schwerenöter: Britenbengel Hugh Grant hat sich gleich mit drei schönen Frauen in die Londoner Nacht gestürzt - mit Tabledance! mehr ›
10 08.09.2003 0 Ferrell für Downey jr. Ferrell für Downey jr. Will Ferrell springt für Robert Downey jr. ein. Der Leinwandstar übernimmt die Hauptrolle in der neuen Komödie von Woody Allen. mehr ›
0 26.05.2014 0 Adam Sandler verbindet Arbeit und Urlaub Adam Sandler verbindet Arbeit und Urlaub Wenn es darum ging, für einen Dreh einen angenehmen Handlungsort auszusuchen, hat Adam Sandler öfter mal nachgeholfen... mehr ›
0 10.10.2014 0 Hugh Grant bereitet sich nie auf Rollen vor Hugh Grant bereitet sich nie auf Rollen vor Monatelange Recherche für eine Filmfigur? Nicht bei Hugh Grant: Der Komödienstar kommt einfach zum ersten Drehtag und legt los... mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Mitten ins Herz - Ein Song für Dich
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse