Veröffentlicht am 10.07.2000
Mädchen Mädchen! Deutschland 2001
Mädchen Mädchen! Kinostart 29.03.2001, Deutschland 2001
  • Mädchen Mädchen!

  • Mädchen Mädchen!

  • Mädchen Mädchen!

  • Mädchen Mädchen!

  • Mädchen Mädchen!

  • Mädchen Mädchen!

  • Mädchen Mädchen!

  • Mädchen Mädchen!

  • Mädchen Mädchen!

  • Mädchen Mädchen!

Mädchen Mädchen! - Filmplakat

"Harte Jungs" aus weiblicher Sicht um drei Mädchen auf der Suche nach dem ersten Orgasmus.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 29.03.2001
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Mädchen Mädchen!

Filme von und mit jungen Leuten für ein junges Publikum sind nicht gerade die leichteste Kino-Übung. Regisseur Dennis Gansel, jugendlicher Jahrgang 1973, schafft eine unverkrampfte Teenie-Komödie zum Thema erste Liebe, Erotik und Sexualität. Ganz ohne Klischeemuster kommt zwar auch das Drehbuch von Maggie Peren und Christian Zübert nicht aus, doch Gansels Regie und sein unprätentiös überzeugendes Darstellerensemble haben Charme und einfache Leichtigkeit.

"Immer die Radfahrer" hieß eine Heinz-Erhardt-Klamotte in den 50er Jahren. War der Drahtesel da noch konventionell im Einsatz zwecks Ausflugs in die Berge, dient er in Gansels Film einer der drei jungen Heldinnen als im Straßenverkehr nicht gerade unauffälliger "Vibrator-Ersatz". Die hübschen Freundinnen Inken, Victoria und Lena, 18, 19 und 17 Jahre und in derselben Volleyballmannschaft sportlich aktiv, sind nämlich auf der Suche nach dem lang ersehnten Orgasmus. Flirts und Freunde schaffen das irgendwie nicht so richtig, und Not macht erfinderisch. Dabei setzt Gansel mehr auf eine freundliche, fröhliche Komik als auf plumpe Plotteneffekte. Es gelingt ihm auch, keinen falschen Ton oder gar schlüpfrigen Humor aufkommen zu lassen. Vielmehr verlässt er sich auf amüsante Charakterisierungen und Typisierungen seiner Figuren, die er mag und nicht karikiert. Dass es unter den Jungs dabei etwas deftiger zugeht als bei den deutlich romantischer veranlagten Mädchen, schafft Stimmung und Identifikationsmöglichkeiten fürs Publikum. Und dann gibt es auch noch ein bisschen die Elterngeneration: Ulrike Kriener als überfürsorgliche und leicht überdrehte Mutter und Familientherapeutin und Germain Wagner als alleinerziehenden Vater mit schicker Freundin. Alles vielleicht ein bisschen déjà vu, aber dennoch ist der Film ein durchaus komisch-unterhaltsames Leichtgewicht. Des allzu dick aufgetragenen Matratzen-Kalauers am Schluss hätte es allerdings nicht bedurft, solch Altherrenwitz-Niveau lässt die jugendliche Komödie alt aussehen. Mit einer gewissen Wehmut erinnert man sich spätestens dann an "Mädchen, Mädchen" von Roger Fritz, 1966 in München gedreht, mit Helga Anders und Klaus Löwitsch: keine Komödie, aber auch junges Kino. fh.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Mädchen Mädchen!

Die Gedanken der 18-jährigen Inken und ihren Freundinnen Victoria und Lena kreisen nur um ein Thema: Warum ist Sex für sie nie so aufregend, wie es in Frauenzeitschriften und Filmen dargestellt wird? Auf der Suche nach dem ersten Orgasmus gehen sie unterschiedliche Wege: Inken übt ergebnislos mit ihrem Freund, Victoria versucht es mit Mädchen während Lena von der großen Liebe träumt.



Die 18-jährige Inken und ihre Freundinnen Victoria und Lena sind verzweifelt. Mit dem ersten Orgasmus will es einfach nicht klappen. Deshalb beschließen die drei, sich auf die Suche nach den Wonnen vollkommener Glückseligkeit zu machen. Doch wie soll man zum Höhepunkt kommen, wenn der eigene Freund nur an sich selbst denkt und von weiblichen Wünschen nichts wissen will? Also macht Inken Schluss mit Tim und gibt eine Kontaktanzeige auf. Victoria flirtet übers Internet und Lena verliebt sich unsterblich in Mädchen-Schwarm Nick...



Die 18-jährige Inken und ihre Freundinnen Victoria und Lena sind verzweifelt, weil es mit dem ersten Orgasmus einfach nicht klappen will. Also beschließen sie, auf der Suche nach den Wonnen vollkommener Glückseligkeit neue Wege zu beschreiten. Fröhlich-freundliche Teenie-Komödie, die erfolgreich auf Situationskomik, schlüpfrigen Wortwitz und ein charmantes Darstellerinnenensemble baut.

  • 0
  • 0
Originaltitel Mädchen Mädchen!
OV -
OmU -
Genre Komödie
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) 29.03.2001
Besucher (D) 1.773.873
Einspielergebnis (D) € 9.851.462
Bes. (EDI) 1.773.873
Bes. (FFA) 1.752.854
FSK ab 12 Jahre
WWW -
Cast & Crew in Mädchen Mädchen!
Regisseur Dennis Gansel Personenporträt 408775 Gansel, Dennis Regisseur
Darsteller Diana Amft Künstlerporträt 699349 Diana Amft / 38. Deutscher Filmball München 2011 Inken © Kurt Krieger
Darsteller Karoline Herfurth Künstlerporträt 835524 Karoline Herfurth / 64. Berlinale 2014 Lena © Kurt Krieger
Darsteller Felicitas Woll Filmbild 778227 unbeliebte Frau, Eine (ZDF) / Felicitas Woll Victoria © ZDF/Johannes Krieg
Darsteller Andreas Christ Nick
Darsteller Max Riemelt Künstlerporträt 785009 Max Riemelt / Filmpremiere Star Trek Into Darkness Flin © Kurt Krieger
Darsteller Florian Lukas Filmbild 809044 Weissensee (2. Staffel, 6 Folgen) (ARD) / Florian Lukas Karsten © ARD/Julia Terjung
Darsteller Martin Reinhold Dirk
Darsteller Frederic Welter Tim
Drehbuch Maggie Peren Künstlerporträt 60500 Deutscher Filmpreis 2003 / Maggie Peren Drehbuch
Weitere Darsteller
Drehbuch
Produzent
Produktionsleitung
Ausf. Produzent
Buchvorlage
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
  • 0
  • 0
Ähnliche News & Stories zu Mädchen Mädchen!
972 15.04.2014 0 Eröffnungs-Battle aus 'X-Men: Zukunft ist Vergangenheit' Eröffnungs-Battle aus 'X-Men: Zukunft ist Vergangenheit' Geballte Mutanten-Power gegen die mächtigen Sentinels ... mehr ›
  • 0 17.04.2014 The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro Im zweiten Film der neuen Spidey-Ära gibt's knisternde Spannung beim Kampf gegen Super-Fiesling Electro mehr >
  • 0 17.04.2014 Miss Sixty Comedy-Preview: Charmantes Feelgood-Movie mit Iris Berben, die mit 60 Mutter werden will und ins Liebes-Chaos stürzt. Start: 24.4. mehr >
  • 0 17.04.2014 Irre sind männlich Buddy-Spaß: Wunderbar schräge Komödie um zwei beste Freunde, die bei Therapiegruppen Frauen aufreißen wollen. Start: 24.4. mehr >
  • 0 17.04.2014 Lauf Junge lauf Filmtipp der Kritiker: Bewegende Verfilmung von Uri Orlevs Roman um einen jüdischen Jungen auf der Flucht aus dem Warschauer Ghetto. mehr >
1446 16.04.2014 0 'Stirb Langsam 6' mit Samuel L. Jackson 'Stirb Langsam 6' mit Samuel L. Jackson Der "Avengers"-Star soll ein zweites Mal an der Seite von Bruce Willis ein "Die Hard"-Erlebnis bekommen. mehr ›
419 16.04.2014 0 'Spidey'-Star Garfield: Selbstvertrauen dank Elasthan 'Spidey'-Star Garfield: Selbstvertrauen dank Elasthan Blaue Spandex-Strümpfe, knallenges rotes Oberteil: Was viele Männer peinlich finden würden, ist für Andrew Garfield, Titelheld aus "Spider Man 2", eine Wohltat! mehr ›
471 16.04.2014 0 Leonardo DiCaprio wird 'The Revenant' Leonardo DiCaprio wird 'The Revenant' Das Rätselraten hat ein Ende: Der Hollywoodstar wird in einem Western auf Rachefeldzug gehen. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Mädchen Mädchen!
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse