Veröffentlicht am 03.10.2013
Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll Behind the Candelabra, USA 2013
Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll Behind the Candelabra, Kinostart 03.10.2013, USA 2013
  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Michael Douglas / Matt Damon

  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Set / Steven Soderbergh

  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Matt Damon / Michael Douglas

  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Michael Douglas

  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Matt Damon

  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Michael Douglas / Matt Damon

  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Set / Steven Soderbergh

  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Matt Damon / Michael Douglas

  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Michael Douglas

  • Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll / Liberace / Behind the Candelabra / Matt Damon

Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll - Filmplakat

Mitreißender Film über den exaltierten amerikanischen Entertainer Liberace (Michael Douglas) und seine Beziehung zu seinem jugendlichen Liebhaber Scott Thorson (Matt Damon).

2 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
5/5
Bereits im Kino seit 0 1 7 Monaten Filmstart: 03.10.2013
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll

Was heute Elton John, Madonna und Lady Gaga sind, war in den 70er-Jahren Liberace: ein Superstar mit exzessivem Lebensstil, der durch seine pompösen Shows in Las Vegas weltberühmt wurde. Kein Wunder also, dass das sympathische 20-jährige Landei Scott Thorson (Matt Damon) überwältigt ist, als er 1977 zum ersten Mal eine Show des Entertainers (Michael Douglas) erlebt und ihn sogar hinter der Bühne trifft. Für den exaltierten Künstler ist es Lust auf den ersten Blick. Eine leidenschaftliche Affäre entbrennt, Scott zieht in Liberaces Anwesen ein und wird als Chauffeur engagiert, um den Schein zu wahren. Dass sein Vorgänger gerade abserviert wird und er dessen Platz einnimmt, gibt ihm nicht zu denken. Zu geblendet ist er vom protzigen Luxus und Liberaces Werben, um zu erkennen, dass er vereinnahmt wird. Zum häuslichen Alltag zählen auch Tablettencocktails und Schönheits-OPs von Dr. Startz (grandioser Auftritt von Rob Lowe), die Scott seinem Herrn und Meister immer ähnlicher machen. Trotzdem hat er eines Tages ausgedient und wird nach einigen Eifersuchtsszenen abserviert, wie alle seine Vorgänger. Makellos inszeniert Steven Soderbergh sein hinreißend erzähltes Biopic über die späten Jahre des Paradiesvogels Liberace. Obwohl die Geschichte tragisch ist, bleibt sie witzig, unterhaltsam und abgründig zugleich. Herausragend sind die beiden Hauptdarsteller: besser kann Kino nicht sein.

Fazit: Michael Douglas' grandioses Comeback in einem mitreißenden Biopic über die schrille Entertainer-Legende.

  • 0
  • 0
2 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll

Der 20-jährige Landjunge Scott Thorson ist fasziniert, als er 1977 erstmals in Las Vegas eine Show des Entertainers Liberace erlebt. Für den exaltierten Künstler ist es hingegen Lust auf den ersten Blick: Eine leidenschaftliche Affäre entwickelt sich, Scott zieht in Liberaces Anwesen und wird als Chauffeur engagiert - um den Schein zu wahren. Der Junge ist zu geblendet von all dem protzigen Luxus (und später vernebelt von Tabletten und Drogen), um zu erkennen, dass er vereinnahmt wird - und alsbald abserviert werden soll.



Der 20-jährige Landjunge Scott Thorson ist fasziniert, als er 1977 erstmals in Las Vegas eine Show des Entertainers Liberace erlebt. Für den exaltierten Künstler ist es hingegen Lust auf den ersten Blick: Eine leidenschaftliche Affäre entwickelt sich, Scott zieht in Liberaces Anwesen und wird als Chauffeur engagiert - um den Schein zu wahren. Der Junge ist zu geblendet von all dem protzigen Luxus (und später vernebelt von Tabletten und Drogen), um zu erkennen, dass er vereinnahmt wird - und alsbald abserviert werden soll.



Der 20-jährige Scott lässt sich auf eine Affäre mit dem Entertainer Liberace ein und erkennt zu spät, dass er nur ein Spielball ist. Mitreißendes Biopic über den exaltierten Entertainer, herausragend gespielt von Michael Douglas.

  • 0
  • 0
Originaltitel Behind the Candelabra
OV -
OmU -
Genre Drama / Biographie
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) 03.10.2013
Besucher (D) 204.974
Einspielergebnis (D) € 1.614.187
Bes. (EDI) 204.974
Bes. (FFA) 203.062
FSK ab 12 Jahre
WWW -
Cast & Crew in Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll
Regisseur Steven Soderbergh Künstlerporträt 770788 Steven Soderberg / 63. Berlinale 2013 Regisseur © Kurt Krieger
Darsteller Michael Douglas Künstlerporträt 788871 Douglas, Michael / 66. Internationale Filmfestspiele von Cannes 2013 / Festival de Cannes Liberace © Kurt Krieger
Darsteller Matt Damon Künstlerporträt 871763 Damon, Matt / 64. Berlinale 2014 Scott Thorson © Kurt Krieger
Darsteller Scott Bakula Künstlerporträt 560008 Bakula, Scott / 27. Annual Paley Fest presents Bob Black © Kurt Krieger
Darsteller Rob Lowe Künstlerporträt 756521 Lowe, Rob Dr. Jack Startz © Kurt Krieger
Darsteller Dan Aykroyd Filmbild 64150 goldene Riecher, Der / Dan Aykroyd Seymour Heller
Darsteller Debbie Reynolds Künstlerporträt 143544 Reynolds, Debbie Francis Liberace
Darsteller Cheyenne Jackson Künstlerporträt 455038 Jackson, Cheyenne / 3. Festa del Cinema Internationale di Roma 2008 / 3. Internationales Filmfest in Rom Billy Leatherwood © Kurt Krieger
Darsteller Jane Morris Rose Carracappa
Drehbuch Richard LaGravenese Setbild 392816 P.S. Ich liebe dich / Richard LaGravenese / Set Drehbuch © Tobis
Weitere Darsteller
Produzent
Ausf. Produzent
Buchvorlage
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Maske
Ton
Casting
  • 0
  • 0
News & Stories zu Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll
1614 30.01.2015 0 Trailer für 'Ted 2' ist da Trailer für 'Ted 2' ist da Der Proll-Bär will Vater werden und braucht einen Samenspender - harte Zeiten für Mark Wahlberg. mehr ›
  • 0 29.01.2015 John Wick Atemloser Rachethriller über einen gefürchteten Killer, der vom durchgeknallten Sohn eines russischen Mafiapaten aus dem Ruhestand gerissen wird. mehr >
  • 0 29.01.2015 The Imitation Game Benedict Cumberbatch als Mathe-Genie, das im Zweiten Weltkrieg den Nazi-Code knacken soll. 8 Oscar-Nominierungen! mehr >
  • 0 29.01.2015 Baymax - Riesiges Robowabohu Disney-Animationsspaß nach einem Marvel-Comic über einen Jungen, der einen Super-Roboter bauen will. mehr >
  • 0 28.01.2015 @@NEWSROTATION@@ @@NEWSROTATION@@ mehr >
0 11.03.2011 0 Charlie Sheens Haus nach Waffen durchsucht Charlie Sheens Haus nach Waffen durchsucht In Charlie Sheens Haus vermutete man Waffen. Derweil verklagt der nun arbeitslose Star die Macher von "Two and a Half Men" auf Schadensersatz. mehr ›
1310 09.10.2014 0 Frauenpower rettet 'Ghostbusters 3' Frauenpower rettet 'Ghostbusters 3' Kaum ist Regisseur Paul Feig an Bord, stellt er alle bisherigen Pläne und New Yorks Geisterwelt auf den Kopf. mehr ›
0 07.01.2015 0 XL-Trailer für Marvels 'Ant-Man' XL-Trailer für Marvels 'Ant-Man' In einem ersten Langtrailer stellt sich Paul Rudd als neuer Superheld mit der Lizenz zum Schrumpfen vor. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll
Kommentare: 0
Hier läuft Liberace - Zu viel des Guten ist wundervoll in den Kinos
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse