Veröffentlicht am 26.09.2013
Keinohrhase und Zweiohrküken Deutschland 2013, 3D
Keinohrhase und Zweiohrküken Kinostart 26.09.2013, Deutschland 2013, 3D
  • Keinohrhase und Zweiohrküken

  • Keinohrhase und Zweiohrküken

  • Keinohrhase und Zweiohrküken

  • Keinohrhase und Zweiohrküken

  • Keinohrhase und Zweiohrküken

  • Keinohrhase und Zweiohrküken

  • Keinohrhase und Zweiohrküken

  • Keinohrhase und Zweiohrküken

  • Keinohrhase und Zweiohrküken

  • Keinohrhase und Zweiohrküken

Keinohrhase und Zweiohrküken - Filmplakat

Animiertes Spinoff nach Til Schweigers gleichnamigen Familienkomödien - geschrieben vom renommierten Kinderbuchautor Klaus Baumgart ("Lauras Stern") und Schweiger.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 26.09.2013
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Keinohrhase und Zweiohrküken

Für das animiertere Spinoff seiner in den gleichnamigen Komödien kreierten Kuscheltiere Keinohrhase und Zweiohrküken tat sich Til Schweiger mit den mit "Lauras Stern" und "Der kleine Eisbär" erfolgreichen Rothkirchs und ihrer Cartoon-Film zusammen. Das auf Kleinkinder zugeschnittene Abenteuer enthält den für die Spielfilme typischen sympathischen, familientauglichen Witz und präsentiert die bekannten Stimmen von Til und Emma Schweiger sowie vom prominenten Kollegen Matthias Schweighöfer als (nicht zu böser) Fuchs. Unterstützung beim Drehbuch erhielten sie vom Kinderbuchspezialist Klaus Baumgart.

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Keinohrhase und Zweiohrküken

Der kuschelige Keinohrhase fühlt sich sehr einsam und wünscht sich nichts mehr als einen Freund zu finden. Der soll aber wie er keine Ohren haben. Mit diesem sehr speziellen Wunsch stößt er bei der Partnervermittlung auf totales Unverständnis. Da findet er eines Tages ein Ei vor seiner Tür. Er behält es, wärmt es. Ausgerechnet ein Küken mit zwei Ohren schlüpft daraus. Doch er schließt es gleich ins Herz und versucht geduldig, ihr das Fliegen beizubringen. Die traute Zweisamkeit wird von Nachbar Fuchs bedroht, dem ob der Vorstellung einer Hühnersuppe schon das Wasser im Munde zusammenläuft.



Der kuschelige Keinohrhase wünscht sich nichts mehr als einen Freund. Der soll aber wie er keine Ohren haben. Mit diesem Wunsch stößt er bei der Partnervermittlung auf Unverständnis. Er findet ein Ei vor seiner Tür. Ausgerechnet ein Küken mit zwei langen Ohren schlüpft daraus. Doch er schließt es gleich ins Herz und versucht geduldig, ihr das Fliegen beizubringen. Die traute Zweisamkeit wird von Nachbar Fuchs bedroht, dem ob der Vorstellung einer Hühnersuppe schon das Wasser im Munde zusammenläuft.



Auf der Suche nach einem Freund ohne Ohren stößt Keinohrhase ausgerechnet auf das Zweiohrküken. Kindgerecher Animations-Spinoff der Til-Schweiger-Erfolgsfilme.



Prädikat wertvoll

Auszeichnung der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW)
Prädikat: WertvollKurztext:

Nur weil der kleine Hase keine Ohren hat, darf er bei den anderen nicht mitspielen? Das ist doch ungerecht. Doch alles Bitten und Freundlich sein hilft nicht: Nicht einmal der Fuchs will ihn jagen, denn ein Hase muss nun mal Ohren haben. Verzweifelt wünscht sich nun der Keinohrhase einen Freund, der auch keine Ohren hat. Als er eines Tages ein großes Ei vor seiner Tür findet, ist die Freude groß. Daraus schlüpft doch bestimmt bald ein Küken. Und die haben ja bekanntlich keine Ohren. Oder etwa doch? Beide Titelfiguren haben ihre Namen von den bekannten gleichnamigen Til Schweiger-Komödien. Und doch entwickeln sie in diesem Animationsfilm für Kinder ihr süßes und unterhaltsames Eigenleben. Beide Figuren sind klare Außenseiter, die ausgegrenzt werden, weil sie eben anders sind als all die anderen. Doch durch ihre Freundschaft und ihren Zusammenhalt gewinnen sie die Stärke, sich zu behaupten und sich gemeinsam alle großen und kleinen Wünsche zu erfüllen. Gesprochen werden Hase und Küken natürlich von Emma und Til Schweiger selbst, unterstützt von vielen prominenten Sprechern wie Matthias Schweighöfer und Rick Kavanian in kleinen und großen Nebenrollen. Am Ende sind der Keinohrhase und das Zweiohrküken glücklich. Denn sie haben einen Freund fürs Leben gefunden. Und sich damit den größten Wunsch überhaupt erfüllt. Ein entzückender Animationsfilm schon für kleinste Kinofans.

Jurybegründung:

Maya Gräfin Rothkirch und Til Schweiger ist mit KEINOHRHASE UND ZWEIOHRKÜKEN ein Animationsfilm gelungen, in dem es um das Anderssein und die Suche nach einem Freund geht.
Beides bringt auch im realen Leben von Kindern und Erwachsenen viele Schwierigkeiten mit sich und wurde natürlich auch schon vielfach filmisch umgesetzt. Diesem sehr bunten, partiell auch sehr gefühlsbetontem Film gelingt es jedoch, Bekanntes und Neues mit der Konzentration auf die beiden sympathischen Hauptfiguren zu verbinden.
Liebevolle Detailauswahl und -gestaltung, eine gekonnte Kameraführung und die zeitliche Beschränkung auf 70 Minuten prägen die Qualität des Films. Gleiches trifft auch für die Leistung der Sprecher zu. Dass die Dramaturgie auch Nebenstränge einbaut (der Generationskonflikt zwischen Vater und Sohn Fuchs, das Konkurrieren zwischen dem honigsuchenden Bären und dem Fuchs auf Hasenjagd) und die eine oder andere kleine Nebenfigur zum Leben erweckt (ein "klingelnder" Frosch, eine sprechende Raupe), trägt dazu bei, erneut Spannung zu wecken. Der Humor ist für Kinder verständlich, bietet zugleich dem Erwachsenen manchmal darüber hinaus Gehendes, und wenn zum Beispiel in einer Szene auf die "guten Bio-Möhren" verwiesen wird. Die Vermenschlichung der Figuren erscheint der Jury an manchen Stellen ein wenig überzogen. Kritisch wird auch die Fülle an Musikstücken gesehen. Doch insgesamt leistet der Film einen wertvollen Beitrag für ein junges Publikum, erwachsene Begleiter(in) selbstverständlich eingeschlossen.

P.S. Der Jury lag die 2D-Fassung vor.
Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)


  • 0
  • 0
Originaltitel Keinohrhase und Zweiohrküken
OV -
OmU -
Genre Kinderfilm / Trickfilm
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) 26.09.2013
Besucher (D) 303.775
Einspielergebnis (D) € 1.846.410
Bes. (EDI) 303.775
Bes. (FFA) 301.774
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
WWW -
Cast & Crew in Keinohrhase und Zweiohrküken
Regisseur Maya Gräfin Rothkirch Regisseur
Drehbuch Til Schweiger Künstlerporträt 770191 Til Schweiger / 63. Berlinale 2013 Drehbuch © Kurt Krieger
Regisseur
Drehbuch
Produzent
Produktionsleitung
Buchvorlage
Produktionsdesign
Musik
  • 0
  • 0
News & Stories zu Keinohrhase und Zweiohrküken
2915 17.10.2014 0 James Cameron über 'Terminator 2019' James Cameron über 'Terminator 2019' Was fängt der Erfolgsregisseur mit dem Cyborg an, sobald die Rechte an ihn zurückfallen? mehr ›
942 20.10.2014 0 Superhelden-Poker um Tom Hardy Superhelden-Poker um Tom Hardy Bieterwettstreit zwischen drei Studios, um den neuen "Mad Max" ein Cape umzuhängen. mehr ›
610 20.10.2014 0 Jena Malone als weiblicher Robin? Jena Malone als weiblicher Robin? "Batman v. Superman"-Macher Zack Snyder holt die "Sucker Punch"-Kriegerin für eine mysteriöse Rolle. mehr ›
865 20.10.2014 0 J.K. Rowling zieht zu Hagrid J.K. Rowling zieht zu Hagrid Die Abenteuer Harrys sind zu ende. Aber die Autorin Joanne K. Rowling kann einfach nicht loslassen. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Keinohrhase und Zweiohrküken
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse