Veröffentlicht am 05.04.2007
Die wilden Hühner und die Liebe Deutschland 2007
Die wilden Hühner und die Liebe Kinostart 05.04.2007, Deutschland 2007
  • wilden Hühner und die Liebe, Die / Zsa Zsa Inci Bürkle / Michelle von Treuberg / Lucie Hollmann / Jette Hering / Paula Riemann

  • wilden Hühner und die Liebe, Die

  • wilden Hühner und die Liebe, Die

  • wilden Hühner und die Liebe, Die / Lucie Hollmann / Paula Riemann / Jette Hering / Michelle von Treuberg

  • wilden Hühner und die Liebe, Die / Veronica Ferres

  • wilden Hühner und die Liebe, Die / Zsa Zsa Inci Bürkle / Michelle von Treuberg / Lucie Hollmann / Jette Hering / Paula Riemann

  • wilden Hühner und die Liebe, Die

  • wilden Hühner und die Liebe, Die

  • wilden Hühner und die Liebe, Die / Lucie Hollmann / Paula Riemann / Jette Hering / Michelle von Treuberg

  • wilden Hühner und die Liebe, Die / Veronica Ferres

Die wilden Hühner und die Liebe - Filmplakat

Zweiter Film um die Mädchenbande von Cornelia Funke.

0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
0/5
Nicht mehr im Kino Mehr auf video.de Filmstart: 05.04.2007
Jetzt Film bewerten
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmkritik zu Die wilden Hühner und die Liebe

Die kessen Küken aus den Erfolgsbüchern von Cornelia Funke erleben in ihrem zweiten Kinofilm das große Chaos der ersten Liebe.

Sie gilt als das deutsche Pendant zu "Harry Potter"-Schöpferin Joanne K. Rowling: die erfolgreiche Jugendbuchautorin Cornelia Funke. Über 40 Bücher veröffentlichte die gelernte Diplompädagogin aus Westfalen, darunter die "Tintenherz"-Trilogie, das magische Abenteuer "Der Herr der Diebe" oder eben die hinreißende Reihe um die Mädchenbande "Die Wilden Hühner".

2006 kam die erste "Hühner"-Verfilmung in die Kinos und wurde mit über einer Million Zuschauern ein voller Erfolg. Das gleiche Team, das für das Gelingen von Teil 1 verantwortlich war, steht nun auch hinter dem zweiten Leinwandabenteuer der "Wilden Hühner".

Dazu gehört zum einen Deutschlands erfolgreichste Kinderfilmproduzentin Uschi Reich ("TKKG"), zum anderen die Grimme-Preis-gekrönte Regisseurin Vivian Naefe - und natürlich auch das fantastische Schauspielerensemble, zu dem neben den gewitzten Kidsdarstellern auch zahlreiche prominente Gäste zählen.

Flugzeuge im Bauch

Das Girlquartett um "Oberhenne" Sprosse (süß: Michelle von Treuberg) wird langsam flügge. Während die Mädels früher noch lauthals "Rattenalarm" schlugen, sobald sich ein Junge näherte, finden sie das andere Geschlecht inzwischen gar nicht mehr so doof. Im Gegenteil: Sprotte hat sich in Fred verguckt, und auch ihre Freundinnen entdecken das Kribbeln der ersten Liebe.

Doch so schön die Flugzeuge im Bauch auch sind: Verknallt sein ist manchmal richtig anstrengend! Aus Küken werden Backfische - klar, dass dabei jede Menge Aufregung ins Haus steht. Das merken auch die "Großen", etwa Sprottes Mutter (Veronica Ferres) oder die Lehrerin (Jessica Schwarz).

Mit viel Gespür für jugendliche Nöte und charmanten, kindgerechten Witz entführt Vivian Naefe in einen kunterbunten Kosmos, der ganz sicher auch erwachsenen Begleitern Spaß bereiten wird.

Pressestimmen

Mit viel Gespür für jugendliche Nöte und charmanten, kindgerechten Witz entführt Vivian Naefe in einen kunterbunten Kosmos, der ganz sicher auch erwachsenen Begleitern Spaß bereiten wird. (Treffpunkt Kino)

Mit der Fortsetzung ihrer Cornelia-Funke-Adaption finden Vivian Naefe und Uschi Reich genau die richtige Balance zwischen großen Teenager-Emotionen und pfiffiger Unterhaltung. (Blickpunkt:Film)

Recht zaghaft bemüht sich Vivien Naefe, ihr junges Zielpublikum an das Thema Homosexualität heranzuführen. Diese Behutsamkeit verhindert aber auch den direkten Umgang mit dem Thema. (Die Welt, 5. April 2007)

Vivian Naefe, zusammen mit Marie Graf und Uschi Reich auch Drehbuchautorin, schafft es, die zwischenmenschlichen Schwierigkeiten der jungen wie auch der erwachsenen Protagonisten lebensnah zu transportieren. (Stuttgarter Zeitung, 5. April 2007)

So funktioniert der Film auf allen Ebenen - als sympathischer Mädchen-Film am Ende der Kindheit, als wunderbare, intelligente psychologische Studie aller Generationen und als amüsante Familien-Unterhaltung (Abendzeitung, 5. April 2007)

Regisseurin Vivian Naefe behandelt die Nöte des Quintetts erneut mit Takt und Anmut und beweist ein gutes Händchen für die glaubwürdig agierenden Darstellerinnen. (stern.de)

  • 0
  • 0
0 Filmbewertungen
  • Gesamt
  • Action
  • Humor
  • Romantik
  • Spannung
  • Anspruch
Filmhandlung & Hintergrund zu Die wilden Hühner und die Liebe

Die Liebe geht oft seltsame Wege - und einfach ist sie ohnehin nicht: Sprotte (Michelle von Treuberg), Frieda (Lucie Hollmann), Melanie (Paula Riemann), Wilma (Jette Hering) und Trude (Zsa Zsa Inci Bürkle) können davon bald ein Lied singen. Es ist fast wie im "Sommernachtstraum", den sie mit Lehrerin Frau Rose (Jessica Schwarz) auf der Bühne proben. Eifersucht, Trennungsschmerz und Wochenendfreundschaften sind normal. Und Oberhuhn Sprottes Vater Christian (Thomas Kretschmann) taucht nach Jahren wieder auf.

Deutschlands berühmteste Mädchenbande gerät in ihrem zweiten Leinwandauftritt in amouröse Turbulenzen. Basierend auf Cornelia Funkes fünftem Buch der Reihe bezaubert das Teenabenteuer, das mit Stars wie Veronica Ferres und Benno Fürmann prominent besetzt ist.



Die Sache mit der Liebe ist gar nicht so einfach. Das muss auch das Mädchenquintett "Wilde Hühner" am eigenen Leib erfahren. Gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Rose wollen sie eigentlich Shakespeares "Sommernachtstraum" auf die Bühne bringen, sind mit ihren Gedanken aber ganz woanders. Die verwirrenden Gefühlserfahrungen bedrohen schließlich gar den Zusammenhalt der Mädchenbande.



Die fünf wilden Hühner Sprotte, Melanie, Trude, Frieda und Wilma sind zurück. Und diesmal macht ihnen die Liebe ziemlich zu schaffen. So sollten sie eigentlich mit ihrer Lehrerin Shakespeares "Sommernachtstraum" auf die Bühne bringen, doch vor allem Melanie hat zunächst allerlei Gefühlschaos durchzustehen, denn Willi hat sie wegen eines älteren Mädchens verlassen. Doch auch bei den anderen kommen im Sommer reichlich Frühlingsgefühle auf, was zu einigen aufregenden Problemen in der Gruppe sorgt.



Prädikat wertvoll

Auszeichnung der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW)
Prädikat: WertvollDer Mädchenbund "Die wilden Hühner" ist ernsthaft gefährdet: durch pubertäre Verwirrungen der Gefühle, durch das schleichende Gift der Eifersucht und durch - der Gipfel der Konfusionen - Wilmas Liebesgefühle zum eigenen Geschlecht. Auch das "Oberhuhn" Sprotte bekommt einen emotionalen Schock: nach 13jähriger Absenz steht plötzlich der verschwundene Vater vor der Tür.

Summa summarum: Durch all die Verwirrungen gerät natürlich auch die ehrgeizige Theateraufführung von Shakespeares "Sommernachtstraum" ins Rutschen.

Die filmische Fortführung der Kultbuchserie von Cornelia Funke hat ihre Tugenden in der Genauigkeit und Subtilität, mit der die komplizierte Gefühlswelt an der Schwelle des erwachsenen Kosmos beobachtet und reflektiert wird. Dabei nicht didaktisch mit dem steil aufgerichteten, pädagogischen Zeigefinger, vielmehr mit schöner Natürlichkeit und Selbstverständlichkeit. Auch mit Witz und Augenzwinkern: "Es ist eine alte Geschichte..." Aber sie muß immer wieder erlebt und erlitten werden.

Zum Widerspruch reizt allerdings die praktizierte Erzählhaltung, die skizzierte Welt des Films (und des Buches) weitestgehend von der heutigen gesellschaftlichen Wirklichkeit abzuschotten. So hat das völlige Ausblenden von Schattenseiten und fragwürdigen Erscheinungen auch etwas Irritierendes. In der Welt der "Wilden Hühner" ist manches zu geschönt und "säuberlich aufgeräumt".
Quelle: Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)


  • 0
  • 0
Originaltitel Die wilden Hühner und die Liebe
OV -
OmU -
Genre Komödie / Jugend
Filmpreis -
USA-Start -
Kinostart (D) 05.04.2007
Besucher (D) 1.003.360
Einspielergebnis (D) € 4.824.531
Bes. (EDI) 1.003.360
Bes. (FFA) 998.311
FSK o.A. (ohne Altersbeschränkung)
WWW -
Cast & Crew in Die wilden Hühner und die Liebe
Regisseur Vivian Naefe Künstlerporträt 869877 Naefe, Vivian Regisseur © Volker Roloff
Darsteller Michelle von Treuberg Filmbild 322882 wilden Hühner und die Liebe, Die / Michelle von Treuberg Sprotte © Constantin
Darsteller Paula Riemann Filmbild 322881 wilden Hühner und die Liebe, Die / Paula Riemann Melanie © Constantin
Darsteller Jette Hering Filmbild 322884 wilden Hühner und die Liebe, Die / Jette Hering Wilma © Constantin
Darsteller Lucie Hollmann Filmbild 845389 Bella Casa: Hier zieht keiner aus! / Bella Casa (ZDF) / Lucie Hollmann Frieda © ZDF/Volker Roloff
Darsteller Zsa Zsa Inci Bürkle Filmbild 322883 wilden Hühner und die Liebe, Die / Zsa Zsa Inci Bürkle Trude © Constantin
Darsteller Jeremy Mockridge Fred
Darsteller Philip Wiegratz Steve
Darsteller Martin Kurz Torte
Drehbuch Marie Graf Drehbuch
Weitere Darsteller
Drehbuch
Produzent
Produktionsleitung
Buchvorlage
Produktionsdesign
Kamera
Schnitt
Musik
Kostüme
Maske
  • 0
  • 0
News & Stories zu Die wilden Hühner und die Liebe
2552 21.11.2014 0 Jennifer Lawrence zur Zukunft von Mystique Jennifer Lawrence zur Zukunft von Mystique Die Oscar-Gewinnerin gibt erste Hinweise auf das weitere Schicksal der attraktiven Formwandlerin. mehr ›
87 08.02.2007 0 Schwarz und Fürmann im Beziehungsstress Schwarz und Fürmann im Beziehungsstress Leander Haußmann verfilmt das Buch "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken können" - mit Jessica Schwarz und Benno Fürmann. mehr ›
0 11.06.2014 0 Erste 'Avengers 2'-Details Erste 'Avengers 2'-Details Mit einer brachialen Action-Sequenz geht es für Iron Man & Co. los - und dann kriegt der Hulk Liebeskummer. mehr ›
  • 0
  • 0
Reviews und Kommentare zu Die wilden Hühner und die Liebe
Kommentare: 0
Haben Sie Ihren facebook-Account bereits mit kino.de verbunden?

Dann loggen Sie sich bitte hier ein oder registrieren Sie sich mit einem Klick auf den Button!

Bitte melden Sie sich an, um eine Bewertung abzugeben

Loggen Sie sich bitte hier mit Ihrem facebook-Account ein. Wenn Sie noch keinen facebook-Account haben,
können sie sich mit einem Klick auf den Button auch neu registrieren.

Sie haben den Film bereits bewertet.

Wollen Sie an den Filmstart erinnert werden

Wir erinnern Sie gerne daran, wenn der Film im Kino anläuft, damit Sie ihn nicht verpassen

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.

E-Mail Adresse