News

“Wonder Woman”: Erste Szenen aus dem Superhelden-Film in Featurette enthüllt

Wonder Woman gehört neben Batman und Superman zu den beliebtesten DC-Helden. Trotzdem hat es nie zu einem eigenen Film gereicht. 2017 soll sich das ändern, denn der erste „Wonder Woman“-Film wird gerade fertig gedreht. Für die Produktion wurde die Regisseurin Patty Jenkins verpflichtet, während die „Fast & Furious“-Schauspielerin Gal Gadot die titelgebende Hauptrolle spielt.

Der „Wonder Woman“-Film soll die Ursprungsgeschichte der Kriegerprinzessin Diana alias Wonder Woman erzählen. Sie ist bei dem mystischen Amazonenstamm auf der fiktiven Insel Themyscira aufgewachsen. Dort wurde sie wie alle Mädchen von Kindesbeinen an für den Kampfeinsatz trainiert. Viele Jahre später stürzt ein Soldat während des Zweiten Weltkriegs auf der Insel ab und führt Diana in die Welt der Menschen, wo sie zu Wonder Woman wird.

Der Creative-Head von DC Comics Geoff Johns gibt zu der Geschichte folgenden Kommentar ab: „Alle kennen den Ursprung von Superman oder von Batman.“ Der Film soll zeigen „wer sie ist, wo sie herkommt und warum sie das tut, was sie tut.“ Ähnlich wie der Marvel-Film „Captain America: The First Avenger“ beginnt die Handlung von „Wonder Woman“ in der Vergangenheit und spannt sich bis in die Gegenwart. Was dort passiert, bleibt bisher ein Geheimnis.

Chris Pines übernimmt die Rolle von Steve Trevor

In dem Featurette ist auch ein weiterer Teil des Casts zu sehen. So spielt Chris Pine („Star Trek“) den amerikanischen Soldaten Steve Trevor, der sich in Wonder Woman verliebt. In einem Ausschnitt ist außerdem Ben Affleck zu sehen, der die Rolle des Batman in “Batman v Superman: Dawn of Justice“ übernimmt. Man könnte davon ausgehen, dass auch Batman in „Wonder Woman“ auftritt. Allerdings scheint es sich eher um eine Szene aus “Batman v Superman: Dawn of Justice“ zu handeln. In “Batman v Superman: Dawn of Justice“, der am 23.März.2016 in die Kinos kommt, wird Gal Gadot übrigens ihren ersten Auftritt als Wonder Woman haben.

 

Kommentare