Wir sind die Millers (2013)

Originaltitel: We're the Millers
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 3

Filmhandlung und Hintergrund

Wir sind die Millers: Jennifer Aniston und Jason Sudeikis geben sich mit zwei Kids als Familie aus, um Drogen aus Mexiko zu schmuggeln. Wunderbar schräger Spaß!

Marihuana-Dealer David wurde ausgeraubt und schuldet deswegen seinem schleimigen Zulieferer Brad Geld. Brad bietet ihm an, seine Schulden zu begleichen, indem er mit dem Wohnmobil zwei Tonnen Gras beim Kartellboss in Mexiko abholt. Zur Tarnung engagiert David seine Nachbarin, die Stripperin Rose, um als “Ehefrau” und “Mutter” für ihre zwei “Kinder“, ein naiver junger Mann und eine Ausreißerin, einzuspringen. Doch Brad treibt ein falsches Spiel.

Marihuana-Dealer David wird ausgeraubt, was schwerwiegende Konsequenzen für ihn hat: Er kann die Schulden nicht mehr begleichen, die er bei seinem unangenehmen Zulieferer Brad hat. Der bietet David an, Abbitte zu leisten, indem er mit dem Wohnmobil zwei Tonnen Gras beim Kartellboss in Mexiko abholt. Zur Tarnung engagiert David seine Nachbarin, die Stripperin Rose, um als “Ehefrau” und “Mutter” für ihre zwei “Kinder”, ein naiver junger Mann und eine Ausreißerin, einzuspringen. Doch Brad treibt ein falsches Spiel.

Ein Gelegenheitsdealer tarnt einen groß angelegten Marihuanaschmuggel mit einem vermeintlichen Familienausflug. Hinreißende Roadtripkomödie, die die Prämisse der “Familie Griswold”-Familie noch einmal zusätzlich verschärft.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
1 Stimme
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

    Jennifer Aniston als sexy Stripperin – für manche Grund genug, sich diesen Film anzusehen. Aber auch das Drumherum bereitet viel Freude.
  • Vater: Dealer, Mutter: Stripperin, Sohn: noch Jungfrau, Tochter: Ausreisserin. Die perfekte Familie also! David Burke (Jason Sudeikis) hat als kleiner Drogendealer, der unauffällig seinen Geschäften nachgeht, ein Berufsethos:?Er beliefert keine Kinder. Als der Dealer mit Herz einigen Teenies helfen will und dabei von ein paar Punks ausgeraubt wird, die ihm sein Geld und seinen Stoff klauen, muss er auf die harte Tour lernen, dass manchmal auch gute Taten bestraft werden. Sein Lieferant Brad (Ed Helms) jedenfalls besteht darauf, dass David unverzüglich seine Schulden begleicht. Um das Geld aufzutreiben, muss der Kleindealer ins große Drogengeschäft einsteigen und Brads aktuelle Lieferung aus Mexiko einschmuggeln. Ein idiotensicherer Plan muss her, und dabei müssen die Nachbarn helfen: Die zynische Stripperin Rose (Jennifer Aniston), der potenzielle Kunde Kenny (Will Poulter) und die gepiercte, tätowierte Straßengöre Casey (Emma Roberts) werden kurzerhand als Ehefrau und Kinder rekrutiert. Und schon brausen “die Millers” – falls jemand fragt – im riesigen Wohnmobil los über die Grenze zum Kurztrip nach Mexiko, mitten hinein in ein irrsinnig komisches Action-Abenteuer.

    Fazit: Verrückter, wahnsinnig komischer “Familientrip”, der auf jeden Fall mit einem riesen Knall enden wird.

Darsteller und Crew

News und Stories

Videos und Bilder

Kommentare