Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Was nicht passt, wird passend gemacht (1. Staffel, 10 Folgen) (2003)

Was nicht passt, wird passend gemacht (1. Staffel, 10 Folgen) Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Was nicht passt, wird passend gemacht (1. Staffel, 10 Folgen): Comedy-Serie um drei Ruhrpott-Bauarbeiter nach dem gleichnamigen Kinofilm von Peter Thorwarth.

Im Mittelpunkt der Baustellen-Sitcom steht das chaotische Bauarbeiter-Trio Kalle, Jochen und Kümmel. Der selbst ernannte Frauenheld, der Polier und der türkische Realist halten meistens fest zusammen – vor allem, wenn es darum geht, den Praktikanten Oliver oder den dickköpfigen “Oppa” in die Schranken zu weisen. Weitere Hauptfiguren der Ruhrpott-Comedy sind die spröde Chefin Gerda, Jochens lebenslustige Tochter Martina und “Matta”, die den Kiosk neben der Baustelle betreibt und Jochen den Kopf verdreht.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Die Comedy-Serie “Was nicht passt, wird passend gemacht” entstand nach dem gleichnamigen Kinofilm von Peter Thorwarth aus dem Jahr 2002. Allerdings blieb in der Adaption von der ursprünglichen Besetzung einzig Ralf Richter als Kalle übrig. In der Serie, von der zwei Staffeln produziert wurden, waren neben Richter, Johannes Rotter als Jochen und Ercan Durmaz als Kümmel zu sehen. In weiteren Hauptrollen spielten Mareike Carrière, Janin Reinhardt, Benjamin Quaiser, Heinz W. Krückeberg sowie Hildegard Krekel.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Jerry Cotton erwacht zum Leben

    In über 2700 Groschenromanen durfte der Super-Agent bereits ermitteln. Im Kino schlüpft nun Christian Tramitz in die Rolle des Jerry Cotton.

Kommentare