Was der Himmel erlaubt (1955)

Originaltitel: All That Heaven Allows
Was der Himmel erlaubt Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Die 40-jährige Witwe Cary Scott, die mit ihren beiden studierenden Kindern, die nur am Wochenende kommen, in einer Kleinstadt in Connecticut lebt, verliebt sich mitten im Indian Summer in den Gärtner Ron Kirby. Die Verbindung wird von den Kindern und der neidischen Kleinstadt-Gemeinde als skandalös angesehen. Die Kinder, die ihre eigenen Pläne haben, würden die Mutter am liebsten einschließen. Cary verzichtet auf Ron, der nach einem Unfall von Cary gesund gepflegt wird. Sie bleiben in Rons ausgebauter Mühle zusammen.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Sirks Melodram über die Welt des ziemlich wohlhabenden amerikanischen Mittelstandes in Neuengland und eine damals unstandesgemäße Liebe ist ein “Frauenfilm” um eine ähnlich zarte Frau wie im Vorgängerfilm “Die wunderbare Macht” und brachte erneut Rock Hudson und Jane Wyman als Paar unter Einfluss zusammen. Fassbinder (“Die Geschichte vom Gärtner”) zahlte ihr mit “Angst essen Seele auf” 1974 Tribut. 2002 entstand mit Julianne Moore in der Hauptrolle eine weitere Hommage: Todd Haynes’ “Dem Himmel so fern”.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Caroland: Neuheiten im Januar 2008

    Caroland hat für den 14. Januar 2008 fünf Filmklassiker mit hochkarätigen Besetzungen auf DVD angekündigt. In Billy Wilders “Das Extrablatt” sind Jack Lemmon, Walter Matthau und Susan Sarandon zu sehen, in “Der hässlíche Amerikaner” spielt Marlon Brando die Hauptrolle. Mit dem Liebesdrama “Solange es Menschen gibt” mit Lana Turner und dem Drama “Was der Himmel erlaubt” mit Rock Hudson und Jane Wyman erscheinen zwei...

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.