Vault of Horror: Volume 4 -Tales from the Crypt (1994)

Vault of Horror: Volume 4 -Tales from the Crypt Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

“Das Werwolf-Konzert”: Ein Spezialist für Werwölfe soll einer Mordserie in einem luxeriösen Hotel Einhalt gebieten. “Öl ist ein besonderer Saft”: Betrügerpärchen verbrennt sich bei dem Versuch, ein ganzes Dorf reinzulegen, mehr als nur die Finger. “Das Spezialmenü”: Ein Spezialitätenrestaurant setzt Meat Loaf auf die Speisekarte, der das aus “Rocky Horror Picture Show” schon gewöhnt ist. “Wenn die Nacht kommt”: Junge Geschäftsfrau outet ihren Yuppie- Freund als Killer-Transvestiten.

Ein Spezialist für Werwölfe soll einer Mordserie Einhalt gebieten, ein Pärchen versucht ein Dorf reinzulegen, ein Restaurant setzt Meat Loaf auf die Speisekarte und eine Geschäftsfrau outet ihren Yuppie-Freund als Killer-Transvestiten. Qualitativ recht durchwachsene Horror-Episoden, mit vielen Stars besetzt.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Timothy Dalton, Priscilla Presley, Lou Diamond Phillips, Christopher Reeve, Judd Nelson, Perry King und Brooke Shields sind nur einige der Stars, die sich in der vierten Ausgabe der “Masters Of Horror”-Serie die Ehre geben. Regie bei den qualitativ recht durchwachsenen Episoden (die dritte Folge ist die beste) führten unter anderem Serien-Produzent Gilbert Adler und Deutschlands Hollywood-Export Uli Edel (“Letzte Ausfahrt Brooklyn”). Horrorfans greifen zu und werden gewohnt solide bedient.

Darsteller und Crew

Kommentare