Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

"The Lego Batman Movie": Erster Trailer zum Spin-off veröffentlicht

Es kann nie genug Batman geben – diesem Motto scheint zumindest Warner zu folgen, die in der Woche des Kinostarts von “Batman v Superman: Dawn of Justice“ einen ersten Trailer zum Leinwand-Abenteuer des dunklen Ritters in Lego-Optik veröffentlichen.

Das deutsche Kino-Jahr 2014 hat viele Dinge bewiesen, die vorher nur schwer vorstellbar waren: Mit den “Guardians of the Galaxy“ stürmten bisher fast gänzlich unbekannte Comicfiguren die Kinokassen, mit “Boyhood” wurde ein Film veröffentlicht, der über zwölf Jahr lang gedreht wurde und ein Film namens “No Turning Back“ bewies, dass es für einen bemerkenswerten Film manchmal nur Tom Hardy und ein Auto braucht.

Doch wenn ein Film all das mit einer aberwitzigen Geschichte auf den Kopf stellte, dann war es “The Lego Movie“. Da ist es kaum verwunderlich, dass sich Warner diesen Erfolg zum Vorbild nimmt, um weitere Lego-Filme auf die große Leinwand zu bringen. In dem voraussichtlich 2017 anlaufenden “The Lego Batman Movie“ nimmt man sich des Motivs des Helden im Fledermauskostüm an – sicher nicht ohne die eine oder andere Pointe.

Seht hier den ersten Trailer zu “The Lego Batman Movie”

 

Die Sprecherrolle nimmt dabei wieder Will Arnett ein, der dem dunklen Ritter Batman aka Bruce Wayne bereits in “The Lego Movie“ seine Stimme lieh.

Comicfans sollten allerdings nicht das Augenzwinkern übersehen, das die Lego-Macher bisher sowohl ihren Videospielen, als auch dem Film “The Lego Movie“ zugestanden haben. Dieser Tage ist eine Lego-Adaption eines beliebten Franchis insbesondere als Ritterschlag zu sehen. So nahmen sich die Videospiele bereits bekannter Filmreihen wie “Star Wars“, “Harry Potter“ oder “Herr der Ringe“ an.

Für die Regie übernimmt mit Chris McKay kein Unbekannter den Regiestuhl, war McKay doch bereits verantwortlich für die Animationen in “The Lego Movie“. Die Sprecherrollen sind auch in diesem Spin-off erneut hochkarätig besetzt. So konnten unter anderem Ralph Fiennes als Butler Alfred, Michael Cera als Robin und Zach Galifianakis als Joker verpflichtet werden.

Kommentare

}); });