TT3D: Closer to the Edge (2011)

TT3D: Closer to the Edge Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

TT3D: Closer to the Edge: Mitreißende Doku über das berühmte, lebensgefährliche Motorrad-Straßenrennen auf Man in 3D.

Seit dem Jahr 1907 findet jedes Jahr im Frühsommer auf der Insel Isle of Man zwischen England und Irland die Tourist Trophy statt, das älteste und gefährlichste Motorrad-Straßenrennen der Welt. 223 Tote gab es seither auf der knapp 60 Kilometer langen, von Dörfern, Koppeln und steinigen Hainen gesäumten Todespiste, auf der sich am sogenannten Mad Sunday gar Amateure tummeln dürfen. Guy Martin träumt davon, neue Rekorde aufzustellen, und eine Kamera weicht dem Favoriten der Herzen nicht von der Seite.

Guy Martin möchte das gefährlichste Motorradrennen der Welt gewinnen, und eine Kamera leistet ihm dabei Gesellschaft. Rasant montierte Rennsport- und Charakterstudie von höchstem Unterhaltungswert, in England ein Kinohit.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Fesselnde Dokumentation über das vielleicht spektakulärste Straßenrennen der Welt, seine Geschichte, und einen ganz besonderen Fahrer, der im Mittelpunkt einer dramatischen Konkurrenz im Jahr 2010 steht. Regisseur Richard De Aragues kommt vom Werbefernsehen, gibt als Dokumentarfilmer sein Regiedebüt und liefert rasante, stimmungsvolle (3D-)Bilder vom Rennen genauso wie von den Ereignissen dazwischen. Kinohit aus England, nicht nur für Motorsportfans ein unbedingter Tipp.

Darsteller und Crew

Kommentare