Traum ohne Ende (1945)

Originaltitel: Dead of Night
Traum ohne Ende Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Traum ohne Ende: Stilbildende frühe Horror-Anthologie mit einer klassisch gewordenen Vorstellung von Michael Redgrave.

Der Architekt Walter Craig kommt zum ersten Mal in ein englisches Landhaus. Nicht nur das Gebäude, sondern auch die Gäste kommen ihm irgendwie bekannt vor. Als er verkündet, das Haus und die Menschen darin aus einem wiederkehrenden Alptraum zu kennen, wird er von einem anwesenden Psychiater nicht Ernst genommen. Doch Craigs Vorahnung, dass sich etwas Schreckliches ereignen wird, wird durch die anderen Gäste gestärkt, die nun ihrerseits von unheimlichen Erlebnissen berichten.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Stilbildende frühe Horror-Antholgie aus den englischen Ealing-Studios, die ansonsten vor allem für ihre leichten, typisch britischen Komödien bekannt waren. In die besser als bei späteren Anthologien ausgearbeitete Rahmenhandlung, die am Ende mit einer gelungenen Überraschung aufwarten kann, sind fünf Geschichten von vier Regisseuren eingebettet. Als stärkste Episode erweist sich dabei “Des Bauchredners Puppe”, in der Michael Redgrave als Ventriloquist unter den Einfluss seiner Puppe zu geraten scheint – eine Idee, die später in Filmen wie “Magic” mit Anthony Hopkins wieder aufgenommen wurde.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Universal: Film-Neuheiten im Juli 2008

    Neben “Die Schwester der Königin” (siehe Newsmeldung) hat Universal für den Juli 2008 sechs weitere Filme auf DVD angekündigt. Als weiterer neuerer Film erscheint das u.a. mit Joseph Fiennes, Elisabeth Shue, Deborah Kara Unger, Dennis Hopper und Sam Shepard hochkarätig besetzte Drama “Leo” aus dem Jahr 2002 als Leih- und Kauf-DVD. Zum Bonusmaterial gibt es derzeit noch keine Informationen.Bei den fünf Backkatalog-Neuheiten...

  • Routh erneuter Superheld

    Nach Superman Returns kommt Brandon Routh erneut als Comic-Held in die Kinos. Er übernimmt die Hauptrolle in Dead of Night, das auf der italienischen Comicserie Dylan Dog basiert und spielt darin einen Privatdetektiv, der sich in der Welt der Untoten herumtreibt und Mordfälle aufklärt. Das Original stammt von Tiziano Sclavi, der Dylan Dog 1986 zum ersten Mal veröffentlichte und bis heute in 17 Sprachen übersetzen...

Kommentare