News

Horrorfilme 2016 - Die Top-Gruselfilme des Jahres in der Übersicht

Zu einem der beliebtesten Genres der Kinowelt gehören Horrorfilme. Jedes Jahr erfreuen neue Werke das erwachsene Zielpublikum. Die Liste der Horrorfilme 2016 kann sich dabei ebenfalls sehen lassen. Allein 20 Gruselfilme erwarten uns in diesem Jahr wieder im Kino. Wir führen diese Horrorfilme für euch auf und verraten euch, mit welchen Kinostart-Terminen die Filme bedacht wurden.

horrorfilme 2016
Welche Horrorfilme erwarten uns 2016 im Kino? Eine Frage, die wir euch in diesem Artikel beantworten wollen. Unzählige Horrorwerke werden jedes Jahr zumindest auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, doch nur ein Teil davon wird zuvor auch in den Kinos ausgestrahlt. In der folgenden Übersicht haben wir einmal 20 Horror-Highlights des Jahres 2016 aufgelistet und sie – soweit es zum aktuellen Stand ging – mit Trailern versehen. Auch das Kinostart-Datum erfahrt ihr dort.

Darüber hinaus führen wir darunter einmal fünf Horrorfilme auf, die wir 2016 für besonders sehenswert erachten. Fühlt euch frei, eure Favoriten in den Kommentaren zu posten!

Horrorfilme 2016, die ihr nicht verpassen solltet

Auf diese 5 Horror-Highlights freuen wir uns 2016 besonders

Viral – 31.03.2016

Das Drehbuch zu “Viral” wurde schon im Vorfeld hochgelobt und landete 2012 auf der Liste der vielversprechendsten Skripte, die noch nicht umgesetzt wurden. Vier Jahre später erscheint der Film nun endlich in den Kinos und verspricht klassische, aber dennoch spannende Horror-Unterhaltung. Die Themen: Virus-Ausbruch, Verwandlung, Monster.

Im Film verbreitet sich ein hochansteckender Virus “viral” und löscht einen Großteil der Weltpopulation aus. Quarantänezonen werden errichtet, doch die Krankheit findet immer Mittel und Wege. So geschieht es auch in der Kleinstadt, in der die junge Emma (Sofia Black-D’Elia) mit ihrer Schwester Stacey (Analeigh Tipton) wohnt. Beide kämpfen trotz Quarantäne um ihr Überleben.

Victor Frankenstein – 21.04.2016

Unzählige Male wurde der berühmte Roman “Frankenstein” von Autorin Mary Shelley schon verfilmt. Die neuste Adaption wartet mit einigen

hochkarätigen Schauspielern auf. So sind unter anderem James McAvoy, “Harry Potter”-Darsteller Daniel Radcliffe und “Sherlock”-Bösewicht Andrew Scott zu sehen.

Als Igor (Radcliffe) den berühmten Wissenschaftler Victor Frankenstein (McAvoy) kennenlernt, bessert sich das Leben des Außenseiters zunächst merklich. Gemeinsam schaffen sie Dinge, die die Welt zuvor noch nicht gesehen hat. Doch als sie mit dem Leben und dem Tod experimentieren, geht einiges schief. Und so schaffen die beiden nicht nur Frankensteins Monster, sondern auch einige andere Wesen, die besser tot geblieben wären.

 

A Cure for Wellness – 22.09.2016

Gore Verbinski, der sich als Regisseur der ersten drei “Fluch der Karibik”-Teile einen Namen in Hollywood machte, dürfte sich auch im Horror-Genre wohl fühlen, sorgte er doch mit “Ring” 2002 für ein gelungenes Remake eines Horror-Klassikers aus Japan. Mit “A Cure for Wellness” kehrt er also quasi zu seinen Wurzeln zurück und inszeniert einen Horror-Thriller, der in Europa angesiedelt ist.

Darin muss sich ein junger Angestellter (Dane DeHaan) in die Schweizer Alpen begeben, um seinen Chef aus einem Wellness-Institut zu holen und ihn zurück nach Amerika bringen. Doch schon unmittelbar nach seiner Ankunft merkt er, dass diese Spa-Anlage etwas merkwürdig erscheint. Als er die Einrichtung plötzlich nicht mehr verlassen kann, wird ihm klar, dass der Spa-Leiter (Jason Isaacs) böse Dinge im Schilde führt.

Sieben Minuten nach Mitternacht – 03.11.2016

Wer seinen Durchbruch mit einem Horrorfilm feierte, dürfte als sichere Wahl für weitere Werke des Genres gelten. Und so können wir uns 2016 auf einen neuen Horrorfilm von Regisseur J.A. Bayona freuen, der einst mit “Das Waisenhaus” große Erfolge feierte. Sein neuster Film, “Sieben Minuten nach Mitternacht”, kommt vor allem auch mystisch daher. Der englische Originaltitel “A Monster Calls” verrät bereits, mit was wir es in dieser Romanverfilmung zu tun bekommen.

Die Mutter des 13-jährigen Conor (Lewis MacDougall) hat Krebs im Endstadium. Eine Tatsache, die der Junge nicht wahrhaben will und sich aufgrund dessen immer mehr in eine Fantasiewelt zurückzieht. Eines Tages trifft er auf ein Monster, welches plötzlich vor seinem Fenster steht. Conor nutzt dieses, um sich sein Leben nach seinen Wünschen zu gestalten. Doch die bittere Realität sieht leider anders aus.

 

The Witch – noch nicht bekannt

horrorfilme 2016 the witch
Bereits bei seiner Premiere sorgte “The Witch” für ordentliches Aufsehen. Das Spielfilmdebüt des Regisseurs Robert Eggers wurde gleich auf mehreren Festivals mit Preisen überhäuft. Kritiker zeigten sich von diesem Horrorfilm sehr begeistert. Der erste Trailer vermittelt einen ruhigen, aber gerade dadurch sehr beunruhigenden Eindruck, der spannende Gruselstimmung verspricht.

Im Film geht es um eine Familie, die im 17. Jahrhundert von England in die USA übersiedelt und fernab der Zivilisation ihr Glück sucht. Allein mit ihrem Glauben an Gott wollen sie ihr Dasein sichern. Doch schon nach einiger Zeit spielen sich merkwürdige Dinge auf ihrem Grund und Boden ab. Nach drastischen Ereignissen stellt sich die Frage, ob im nahegelegenen Wald nicht eine Kreatur mit bösen Kräften haust.

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.