News

“The Walking Dead”: Schockierende Details zum Finale von Staffel 6 aufgetaucht

Die AMC-Serie “The Walking Dead“ ist bekannt dafür, seine Zuschauer regelmäßig bestürzt vor den Bildschirmen zurückzulassen. In der Endphase der aktuellen Staffel kochen die Spekulationen und Fantheorien hoch. Denn eines ist klar: Auch das sechste Staffelfinale wird die Zuschauer atemlos zurückhalten.

Achtung: Die folgenden Zeilen geben einen Ausblick auf Ereignisse noch nicht ausgestrahlter Episoden und verraten Inhalte der Comicvorlage!

Die letzten beiden Episoden stehen noch aus, doch alle schielen bereits mit mindestens einem Auge auf das Finale, das als 90-Minüter daherkommt. Wenn die Zombie-Serie seinen Traditionen treu bleibt, können sich die Fans der Serie auf einen weiteren, schockierenden Cliffhanger freuen, über den dann über Monate hinweg spekuliert werden kann. Zwar ist “The Walking Dead“ eine Adaption der gleichnamigen Comicreihe, allerdings haben sich der aktuelle Showrunner Scott M. Gimple und seine zwei Vorgänger bereits einiger Freiheiten und Abweichungen von der Vorlage erlaubt, sodass die Serie immer wieder neue Pfade einschlägt und die Comicleser auf dem falschen Fuß erwischt.

 

Aktuell beschäftigt der Charakter Negan Anhänger der Serie wohl wie kaum ein zweiter – und das ohne auch nur eine Minute Screentime bisher. Seit November letzten Jahres steht bereits fest, dass Jeffrey Dean Morgan für die Rolle des soziopathischen Anführers der sogenannten Saviors gecastet wurde. Seither vergeht jedoch Folge um Folge, ohne Dean Morgan in der bei Comic-Fans beliebten Rolle zu sehen. Tatsächlich scheinen all die Andeutungen, die die Serie bisher gemacht hat, darauf hinauszulaufen, dass es erst im Staffelfinale zum Aufeinandertreffen zwischen ihm und Rick (Andrew Lincoln) und Co. kommt, während Negan dann zum Hauptbösewicht der siebten Staffel avancieren wird. Das Markenzeichen des Psychopathen ist der mit Stacheldraht umwickelte Baseballschäger, dem er den Namen Lucille gab und den er stets bei sich trägt.

“The biggest finale I've ever seen in television“

Showrunner Gimple goss in diesem Zusammenhang kürzlich weiteres Öl ins Feuer, als er angab, sich originalgetreu an die Vorlage halten zu wollen. Die Comicleser sehen darin das Todesurteil Glenns (Steven Yeun), der seit der ersten Staffel zur Besetzung von “The Walking Dead” gehört. In der Vorlage wurde Glenn schließlich auf brutale Weise von Negan ermordet.

Und dann ist da noch das kürzlich abgegebene Statement Lauren Cohans (Maggie), die vom größten Finale mit dem größten Cliffhanger spricht, den sie je im Fernsehen gesehen hat. Was das genau bedeutet, werden wir wohl erst nach der Sichtung des Staffelfinales erfahren. Die Erwartungen hat sie damit jedenfalls nicht gedämpft.

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.