News

Klare Ansage: Marvel-Filme werden keine höheren Altersfreigaben bekommen

Nach dem großen Erfolg von “Deadpool”, der bekanntlich mit einer Altersfreigabe von 16 Jahren in die Kinos kam, gab es schnell Meldungen, dass auch andere Superhelden-Filme eine höhere Altersfreigabe anstreben wollen. Nun gab Disney-Chef Bob Iger allerdings klar zu verstehen, dass die Superhelden-Filme aus dem Hause Marvel nicht auf diesen Zug aufspringen werden. Warum das auch keinen Sinn machen würde, verraten wir euch unten.

Mit seinem Einspielergebnis schon nach dem ersten Wochenende platzierte sich “Deadpool” auf Platz 1 in der Liste der R-Rated-Film, also Werke, die hierzulande mit einer Altersfreigabe von 16 Jahren in die Kinos kommen. Der Erfolg fand schnell mögliche Nachahmer, sodass angekündigt wurde, auch “Wolverine 3″ R-Rated zu veröffentlichen. “Batman v Superman: Dawn of Justice” soll zumindest auf Blu-ray eine neue Fassung mit einer höheren Altersfreigabe erhalten.

Da stellt sich natürlich schnell die Frage, wie der Film-Riese Disney auf diesen Erfolg reagieren wird, da sie ja mit ihrem Marvel Cinematic Universe den Großteil der Superhelden-Filme der letzten Jahre beherbergen. Wird es demnach höhere Altersfreigabe für “Avengers 3″ und Co. geben?

Keine höheren Altersfreigaben für Marvel-Filme

Wir haben keine Pläne, R-Rated Marvel-Filme herauszubringen.“, gab Disney-Chef Bob Iger auf einem Treffen der Investoren zu verstehen. Damit werden sich die kommenden Superhelden-Filme aus ihrem Hause weiterhin auf die Altersfreigabe ab 12 Jahren konzentrieren.

Die Entscheidung dabei ist auch nur allzu logisch: Warum sollte man ein System ändern, welches momentan noch perfekt funktioniert? Die Einspielergebnisse von zuletzt “The Avengers 2: Age of Ultron” sprechen da für sich und auch “Captain America 3: Civil War” wird sicher beeindruckende Erfolge einfahren.

Zudem hat Marvel-Chef Kevin Feige seit 2008 einen ziemlich beeindruckenden Lauf mit seinen Superhelden-Filmen und die Zukunft sieht kein Ende vor. Da wird der Erfolg von “Deadpool” sicherlich mit einem Kopfnicken anerkannt und dann zu den Akten gelegt.

Der nächste Marvel-Film, der uns in den Kinos erreicht, ist “Captain America 3″, der am 28. April 2016 erscheint. Hier gibt es nochmal den Trailer zu sehen:

Kommentare