News

"Star Wars" & Marvel: Filme werden auf ewig fortgesetzt

Mit “Star Wars: Das Erwachen der Macht” startete Disney die neue Trilogie für die Weltraumsaga. Neben den bereits angekündigten Anthologie-Filmen, die alle im “Star Wars”-Universum spielen werden, gab der Präsident Bob Iger nun Einblicke in die Zukunft von weiteren “Star Wars”-Filmen.

Im Jahr 2012 kaufte die Walt Disney Company für 4,6 Milliarden US-Dollar die Rechte am “Star Wars”-Universum von ihrem Schöpfer George Lucas ab. Seitdem erblickte bereits der Start der neuen Trilogie “Star Wars 7: Das Erwachen der Macht” das Licht der Kinosäle und setzt die Handlung 20 Jahre nach den Ereignissen von “Star Wars: Episode VI – Die Rückkehr der Jedi-Ritter” fort.

Neben den Neuzugängen rund um Rey (Daisy Ridley), Finn (John Boyega) und Kylo Ren (Adam Driver) waren auch die altbekannten Helden um Han Solo (Harrison Ford), Luke Skywalker (Mark Hamill) und Leia (Carrie Fisher) wieder vereint. Aktuell spielte das siebte Abenteuer in einer weit, weit entfernten Galaxis bereits 1,9 Milliarden US-Dollar weltweit ein und schlägt nebenbei sämtliche Box Office-Rekorde.

Wie gut kennst du die “Star Wars”-Reihe?

Im Dezember 2016 kommt der nächste “Star Wars”-Film in die Kinos: der erste Film aus einer Reihe von Anthologie-Filmen, “Star Wars: Rogue One”. Weitere Werke aus dieser Reihe sind bereits angekündigt. Doch Disney-Präsident Bob Iger gab nun gegenüber der britischen Newsbeat zu verlautbaren, dass weitere Filme aus dem “Star Wars”-Universum geplant sind.

“Es gibt aktuell fünf Star Wars Filme – vier weitere mit “Episode VII: Das Erwachen der Macht” – welche in verschiedenen Stadien der Entwicklung und Produktion sind. Danach wird es weitere geben. Ich weiß nicht wie viele. Ich weiß nicht, wann diese heraus kommen werden.”

“Star Wars: Rogue One” wird am 15.12.2016 in den deutschen Kinos starten. Ein Jahr später, am 14.12.2017 wird “Star Wars 8″ die Geschichte von Rey & Co. fortsetzen.

Wie geht es mit den Marvel-Filmen weiter?

Neben den “Star Wars”-Rechten besitzt Disney bereits seit 2009 die Rechte über die Superhelden der Marvel-Reihe. Mit “The First Avenger: Civil War” startet am 05.05.2016 die lang angelegte dritte Phase der Comicverfilmung rund um Captain America, Iron Man, Thor und Hulk in den deutschen Kinosälen.

Marvel Phase 3: Diese Comic-Verfilmung erwarten euch in den nächsten Jahren

Auch hierüber äußerte sich der Disney-Boss Bob Iger gegenüber Newsbeat.

“Bei Marvel haben wir Tausende und Tausende an Charakteren – das wird auf ewig weiter gehen.”

Auf die Frage ob mit den bereits 10 angekündigten Filmen aus dem Marvel Cinematic Universe in den kommenden Jahren bis 2020 eine gewisse Ermüdung bei Machern und Fans aufkommen könnte, äußerte sich Bob Iger, dass dies nicht der Fall sei.

“Ich glaube wir setzen die Messlatte immer höher an, indem wir Geschichten erzählen, die die Zuschauer zurück bringen, die sie in Erregung versetzen, die sich neu anfühlen werden. Damit verdienen wir schließlich unseren Lebensunterhalt.”

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.