News

"Star Wars 7" bricht weiteren Rekord, jetzt fehlt nur noch der wichtigste

Die Macher von “Star Wars: Das Erwachen der Macht” werden die letzten Wochen sicherlich genossen haben. Kritiker und Fans sind sich einig, dass nach über 30 Jahren wieder ein gelungener Teil des Weltraumepos zu bestaunen ist und finanziell läuft es hervorragend. Wobei diese Bezeichnung angesichts der unglaublichen Zahlen fast schon eine Untertreibung ist. 

In der News vom 03. Januar 2016 (siehe unten) war noch die Rede davon, dass “Star Wars: Das Erwachen der Macht” bereits am Montag der erfolgreichste Film aller Zeiten in den USA werden würde. Letztlich hat es dann doch bis zum Mittwoch gedauert, damit die siebte Episode des Franchise den Rekord von “Avatar – Aufbruch nach Pandora” auf dem heimischen Markt einstellen konnte. Die 20 Tage, die der neueste Teil der Reihe dafür gebraucht hat, um die 760 Millionen US-Dollar-Marke zu überschreiten, sind dennoch ein überwältigendes Ergebnis. Zumal dies ohne Zweifel nicht das Ende ist.

Das große Quiz zu Star Wars: Wie gut kennst du die Film-Reihe?

Weltweit liegt “Star Wars: Das Erwachen der Macht” auf Platz vier der erfolgreichsten Filme vorgedrungen, zumindest wenn man die Inflation nicht berücksichtigt. Vor ihm stehen lediglich noch “Jurassic World” mit 1,67 Milliarden US-Dollar, sowie “Titanic” mit 2,18 Milliarden US-Dollar und natürlich an der Spitze “Avatar -Aufbruch nach Pandora” mit 2,78 Millionen US-Dollar. Der Rekordbrecher selbst befindet sich momentan bei circa 1,56 Milliarden US-Dollar, weswegen “Jurassic World” sicherlich demnächst überboten wird; bis zur Spitze und damit dem wichtigsten Rekord ist es aber weiterhin ein langer Weg.


News vom 03. Januar 2016

Bereits in den vergangenen Tagen wurde offiziell bestätigt, dass “Star Wars: Das Erwachen der Macht” in den USA der erfolgreichste Disney-Film aller Zeiten ist. Doch bei diesem weiteren Rekord wird der siebte Teil der Reihe nicht stehen bleiben. Wie Deadline berichtet, hat das Werk von Regisseur J.J. Abrams alleine am Neujahrstag um die 35 Millionen US-Dollar eingenommen. Am gesamten Wochenende kommt der Blockbuster vermutlich auf 93 Millionen US-Dollar.

Damit liegt “Star Wars: Das Erwachen der Macht” bei einem Gesamtumsatz in den USA von 744 Millionen US-Dollar. Das heimische Einspielergebnis von “Titanic” mit 658 Millionen US-Dollar hat die siebte Episode bereits überboten und geht inzwischen auf Tuchfühlung zum Klassenprimus. Bei dem handelt es sich wenig überraschend um “Avatar – Aufbruch nach Pandora”, immerhin auch weltweit der erfolgreichste Film aller Zeiten. Das Sci-Fi-Werk von James Cameron kam seinerzeit auf einen Umsatz von 760 Millionen US-Dollar. Wenn “Star Wars: Das Erwachen der Macht” sein Tempo beibehält, könnte es diese Marke am Montag überbieten. Nach gerade einmal 18 Tagen.

Global braucht “Star Wars: Das Erwachen der Macht” bis zur Spitze weiterhin ein Fernglas

Weltweit trennt den Rekordbrecher jedoch einiges von der Pole Position. Momentan befindet sich “Star Wars: Das Erwachen der Macht” bei 1,39 Milliarden US-Dollar und damit auf Platz 7 der erfolgreichsten Filme aller Zeiten. Vor ihm liegen derzeit noch “Marvel’s The Avengers 2: Age of Ultron”, “Fast & Furious 7″, “Marvel’s The Avengers” und “Jurassic World”, sowie natürlich die beiden Spitzenreiter “Titanic” und “Avatar – Aufbruch nach Pandora”.

Oscars 2016: Diese zehn Filme haben die besten Chancen

Den dritten Platz in dieser Liste wird “Star Wars: Das Erwachen der Macht” mit ziemlicher Sicherheit erobern und auch die Hürde von zwei Milliarden US-Dollar ist für das Weltraumabenteuer ein Ding der Möglichkeit. Ob es aber trotz der beeindruckenden Zahlen für ganz oben reicht, wird die Zukunft zeigen müssen. Dort befindet sich “Avatar – Aufbruch nach Pandora” mit satten 2,78 Milliarden US-Dollar. Will “Star Wars: Das Erwachen der Macht” das überbieten, müsste also noch weitere 1,5 Milliarden US-Dollar hinzukommen und damit das bisherige Einspielergebnis mehr als verdoppelt werden. Durchaus ambitioniert, aber angesichts der bisherigen Zahlen nicht undenkbar.

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.