News

James Bond: Wird Marvel-Bösewicht Tom Hiddleston zum nächsten 007-Agenten?

Rund um den Kinostart des 24. Agenten-Abenteuers “James Bond 007: Spectre” gab es einiges Aufsehen, als sich ausgerechnet Bond-Darsteller Daniel Craig zu seiner Zukunft im legendären Film-Franchise äußerte. So wahrlich begeistert darüber, noch einmal als 007-Agent zurückzukehren, schien er nicht. Derweil reihen sich mögliche Nachfolger auf und einer davon kann es sich sehr gut vorstellen.

Mit dem Superhelden-Film “Thor” startete Tom Hiddleston so richtig durch. Als fieser, aber dennoch sympathischer Bösewicht Loki begeisterte er Millionen Zuschauer. Seitdem schart der Brite eine große Schar an Fans um sich, die sich jeden neuen Film mit dem Darsteller anschauen. Doch auch künstlerisch nahm die Karriere von Hiddleston seit “Thor” so richtig an Fahrt auf.

Daniel Craig: Sind seine Tage als James Bond endgültig gezählt?

2016 übernimmt er die Hauptrolle in der neuen BBC-Serie “The Night Manager”, die gar wegweisend für eine mögliche neue Rolle sein könnte. Es geht um das “James Bond”-Franchise, welches sich in den nächsten Jahren wohl nach einem neuen Hauptdarsteller umsehen muss. Ob Daniel Craig nach “Spectre” noch einen fünften Bond-Film macht, ist noch nicht geklärt. Ein Nachfolger stände aber mit Freude bereit.

Tom Hiddleston möchte James Bond werden

In einem Interview mit der Sunday Times (via The Hollywood Reporter) äußerte sich Tom Hiddleston äußerst wohlwollend über das Franchise:

“Ich liebe einfach die Thematik, den Klang des Franchise und die Mythologie. Ich liebe das gesamte Ding. Wenn mir die Rolle jemals angeboten werden würde, wäre es eine außergewöhnliche Chance. Und mir ist durchaus bewusst, welche Anstrengungen der Job mit sich bringt. Ich würde es nicht auf die leichte Schulter nehmen.”

Sollten die Verantwortlichen bei Sony also jemals Tom Hiddleston für die Rolle des neuen James Bond in Betracht ziehen, würden sie auf ein sicheres Pferd setzen, denn nach Abwägung klingt die Aussage nicht. Die Chance, James Bond zu werden, würde Tom Hiddleston direkt ergreifen.

Dass er durchaus in der Lage ist, einen Undercover-Agenten mit der nötigen Körperlichkeit zu verkörpern, beweist Hiddleston in der nächsten Zeit mit der Serie “The Night Manager”, in welcher er nämlich gegen seinen Landsmann Hugh Laurie (“Dr. House”) zu Felde zieht.

Doch auch als Bond-Bösewicht können wir uns den charismatischen Schauspieler durchaus vorstellen. Da können wir also nur hoffen, dass Hiddleston jemals die Gelegenheit bekommt, in dem Film-Franchise mitzuwirken. Was denkt ihr? Wäre Tom Hiddleston eine gute Wahl als Bond?

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.