Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Skin - Schrei nach Gerechtigkeit (2008) Film merken

Originaltitel: Skin
Skin - Schrei nach Gerechtigkeit Poster

Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

In den 50er Jahren schenkt Mutter Natur dem redlichen Burenehepaar Abraham und Sannie eine dunkelhäutige Tochter. Die seltene Pigmentstörung (Bluttests beweisen die Vaterschaft von Abraham) macht Sandras Jugend nicht eben leicht: Während ihre Eltern sie als Weiße erziehen, sehen Lehrer, Mitschüler und Behörden des Apartheidstaats in ihr eine Schwarze. Als Sandra nach einigen unschön verlaufenen Dates mit weißen Knaben ihr Herz für den schwarzen Gärtner entdeckt, bekommt sich auch noch Ärger mit der Familie.

Geboren mit einem genetischen Defekt, der ihr dunkle Haut beschert, sitzt Sandra (Sophie Okonedo) im Apartheidstaat Südafrika zwischen allen Stühlen. Einfühlsames Gesellschaftsdrama frei nach einer wahren Geschichte.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ein dunkles Kapitel der südafrikanischen Geschichte wird lebendig, wenn in diesem fesselnden Gesellschaftsdrama aus dem Land am Kap die unglaubliche, aber wahre Geschichte der Sandra Laing erzählt wird. Ein Mensch, der aufgrund eines genetischen Defekts zwischen allen Stühlen sitzt, sucht nach Orientierung und Geborgenheit, nur um letztlich alles zu verlieren, was ihm von Geburt an lieb und teuer war. Keine fröhliche Geschichte, aber eine lehrreiche. Sam Neill, Alice Krige und insbesondere Hauptdarstellerin Sophie Okonedo (“Hotel Ruanda”) liefern große Vorstellungen.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare