Scarface (1932)

Scarface Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Scarface: Frei nach der Lebensgeschichte von Al Capone erzählt der Film vom Aufstieg und Fall eines skrupellosen Gangsters im Amerika der 20er Jahre.

Tony “Scarface” Camonte ist ein aus ärmlichen Verhältnissen stammender Geldeintreiber unter der Fittiche von Johnny Lovo, einem ambitionierten Gangster, der sämtliche Alkoholverkäufe Chicagos in der Prohibitionsära unter seine Kontrolle bringen will. Um sein Ziel zu erreichen, schafft Tony ein Regiment des Terrors, bedroht die Bürger Chicagos und kämpft sich auf diese Weise zielstrebig bis an die Spitze des Verbrechersyndikats hinauf, scheitert letztlich jedoch an privaten Intrigen und an der Maßlosigkeit seines Machtstrebens.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Lose basierend auf der Lebensgeschichte von Al Capone, inszenierte Howard Hawks einen der schockierendsten und kraftvollsten Gangsterfilme der Filmgeschichte, der neue Standards für Gewaltdarstellungen im Hollywoodkino vorgeben sollte. Die mutige Performance von Hauptdarsteller Paul Muni lieferte das Modell für den Hollywood-Mafioso der nächsten Jahre, einer gewalttätigen und dennoch charismatischen Gestalt. Die Zensur stritt zwei Jahre lang über den Film, bis er um einige moralisierende Szenen und ein neues Ende ergänzt in die Kinos kam – noch immer einer der besten Filme der 30er Jahre.

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare