Rosa Roth: Küsse und Bisse (1999)

Rosa Roth: Küsse und Bisse Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Rosa Roth: Küsse und Bisse: Der pedantische Hauswart Schulerus wurde ermordet. Rosa Roths Ermittlungen fokussieren sich auf die junge Marie.

Die Vietnamesin Marie, die von gelegentlichen Deals für die vietnamesische Zigaretten-Mafia lebt, und der pedantische Hauswart Schulerus sind Außenseiter in der trostlosen Plattenbausiedlung am Stadtrand von Berlin. Als sich Maries drogensüchtige Schwester nach einer Vergewaltigung das Leben nimmt, plant die junge Frau einen spektakulären Racheakt gegen die Täter: Gemeinsam mit dem in der Nachbarschaft gemiedenen Schulerus will sie ein Eisstadion in die Luft sprengen. Doch noch vor der Tat kommt Schulerus ums Leben. Kommissarin Roth trifft auf eine Mauer des Schweigens unter den Hochhausbewohnern.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • 1994 startete das ZDF die Krimi-Reihe “Rosa Roth” mit Iris Berben in der Titelrolle. Alle Folgen um die engagierte Berliner Kriminalkommissarin entstanden seitdem unter der Regie von Carlo Rola. Produziert wird die Reihe von Iris Berbens Sohn Oliver Berben. Bisheriger Höhepunkt der ausgesprochen erfolgreichen “Rosa Roth”-Reihe war der Dreiteiler “Der Tag wird kommen”, der im April 2007 ausgestrahlt wurde. Die etwas überladen wirkende Folge “Küsse und Bisse” hatte am 19. Februar 2000 Premiere im ZDF. In der Rolle der zerrissenen Rächerin Marie war Kami Manns zu sehen.

Darsteller und Crew

Kommentare