Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Robin Hood (1973) Film merken

Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Robin Hood: Disney-Zeichentrickversion mit Robin Hood als Fuchs.

Prinz John, geldgieriger Löwe, hat mit seiner Berater-Schlange Sir Hiss, Bruder Richard Löwenherz in den Kreuzzug getrieben. Als Zigeuner machen sich Fuchs Robin Hood und Kumpel-Bär Little John an des Prinzen Goldkutsche. Der Wolf-Sheriff von Nottingham lockt Robin mit einem Bogenschützenturnier. Dem Sieger winkt ein Kuss von Füchsin Maid Marian, in die Robin verliebt ist. Robin gewinnt das Turnier, wird erkannt, verhaftet, entkommt, befreit in halsbrecherischer Rettungsaktion alle Gefangenen und heiratet Maid Marian.

Amüsanter Disney-Zeichentrickklassiker über die “Robin Hood”-Legende, von einer bunt zusammengewürfelten Tier-Schar umgesetzt. Robin Hood bringt als Fuchs seine ganze Schläue auf, um Richard Löwenherz seinen Platz auf dem Thron freizuhalten.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Disney-Zeichentrickklassiker von 1973, in dem alle Gestalten als Tiere auftreten, außer den genannten Hahn-Minnesänger Allan von Dale (deutsche Stimme: Reinhard Mey), Dachs Bruder Bauernpriester Tack, Huhn Lady Gluck, Mäuse, Eidechsen, Hasenkind Skippy, Schildkröte Toby, Trompeter-Elefanten und seit “Das Dschungelbuch” beliebte Geier als Wärter und Hilfssheriffs. Den neurotischen Daumen lutschenden Prinz John spricht Sir Peter Ustinov. Regisseur-Produzent Wolfgang Reitherman inszenierte “Das Dschungelbuch” und “Aristocats”.

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare