Peterchens Mondfahrt (1959)

Peterchens Mondfahrt Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (2)
  1. Ø 5
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Peterchens Mondfahrt: TV-Märchenfilm nach dem Kinderbuch-Klassiker von Gerdt von Bassewitz.

Peter und seine kleine Schwester Anneliese entdecken eines Abends in ihrem Kinderzimmer den Maikäfer Herr Sumsemann. Einem Vorfahren des Käfers ist eines seiner sechs Beine abhanden gekommen als ein böser Mann am Sonntag Holz fällte und wegen des Frevels samt seines Holzbündels von der Nachtfee auf den Mond verbannt wurde. Dummerweise hing gerade an diesem Bündel das Bein von Urahn-Sumsemann. Die guten Kinder willigen ein, Herrn Sumsemann zu helfen und gemeinsam mit ihm die lange Reise zum Mond anzutreten, um sein Beinchen zu retten. Auf die drei warten aufregende Abenteuer mit merkwürdigen Wesen. Sie treffen die Nachtfee und die Sonne, die Blitzhexe, den Donnermann, die Windliese und sogar das Sandmännchen. Am Ende gelingt es den Abenteurern, das fehlende Bein zu finden und rechtzeitig zum Wecken wieder zurück auf der Erde zu sein.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(2)
5
 
2 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der Schwarz-Weiß-Film aus dem Jahr 1959 mit seinen schlichten Kulissen und einfachen Tricks kann die Kids des 21. Jahrhunderts sicher nicht mehr vom Hocker reißen. Special-Effects und 3-D-Animationen waren damals noch Zukunftsmusik. Trotzdem bietet der Film, der sich eng an die Buchvorlage hält, nach wie vor eine zauberhafte Geschichte und der Aufmarsch beeindruckender Märchenfiguren, die sich auf dem legendären Fest der Nachtfee ein Stelldichein geben, dürfte auch heute noch für leuchtende Augen bei Vorschulkindern sorgen.

Darsteller und Crew

Kommentare