Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Paterson (2016)

Paterson Poster
Userwertung (36)
  1. Ø 3.6
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Paterson: Tragikomödie aus der Feder von Kult-Regisseur Jim Jarmusch über einen stillen Busfahrer und Dichter.

Der Busfahrer Paterson (Adam Driver) hat täglich dieselbe Routine. Er wacht morgens genau um viertel nach sechs auf und küsst seine schwanger Frau Laura (Golshifteh Farahani). Danach geht er auf die Arbeit und fährt mit seiner Metrobus-Linie 23 immer dieselbe Route durch die Straßen von Paterson ab, einer gleichnamige Stadt im Bundestaat New Jersey. Dabei beobachtet Paterson durch seine Windschutzscheibe die Welt um ihn herum und hört die Gesprächsfetzen seiner Passagiere mit. Nach Feierabend isst er mit seiner Frau zu Abend, geht mit seiner Bulldogge Marvin Gassi und setzt sich in seine Stammkneipe, um genau ein Bier zu trinken. Am nächsten Tag fängt das Spiel von vorne an. Doch Paterson ist kein gewöhnlicher Busfahrer sondern ein Poet, der in jeder freien Minute Gedichte in ein kleines Notizbuch einträgt. Dabei lässt er sich von seinen alltäglichen Erlebnissen inspirieren. Seine künstlerisch interessierte Frau Laura will ihn schon lange dazu bringen, die Gedichte zu veröffentlichen. Sie ist von Patersons Talent überzeugt und versucht sich selbst an zahlreichen Kunstprojekten, ohne etwas zu Ende zu bringen. Doch Paterson gibt sich lieber seiner kleinen Welt und dem schlichten Alltag hin, in dem er große Schönheit und Poesie entdeckt.

Paterson – Hintergrund

Der Indieregisseur Jim Jarmusch ist für seine minimalistischen und lakonischen Filme bekannt. Sein letzter Kinofilm “Only Lovers Left Alive” handelt von einem uralten Vampir-Paar, dass mit der Melancholie kämpft, die die Unsterblichkeit mitbringt. In der neuen schrulligen Tragikomödie geht es wieder geerdeter zu. Diesmal steht ein stiller Künstler im Zentrum, der seinen eigenen Weg im Leben geht und eine einzigartige Perspektive auf die Welt hat. Gespielt wird dieser von Adam Driver, der zuerst in der HBO-Serie “Girls” auf sich aufmerksam machte und später in “Star Wars 7” seinen großen Durchbruch feierte. “Paterson” wurde im Rahmen der Cannes Filmfestspiele 2016 uraufgeführt. Dabei handelt es sich um einen der ersten Originals-Filme, die von den Amazon Studios produziert wurden.

Videos und Bilder

Im Kino in deiner Nähe

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(36)
5
 
19 Stimmen
4
 
3 Stimmen
3
 
3 Stimmen
2
 
2 Stimmen
1
 
9 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der unermüdliche Kult-Regisseur Jim Jarmusch (“Only Lovers Left Alive“) präsentiert nach dreijähriger Pause eine neue Leinwandarbeit. Lakonischer Humor, viel Liebe zum Detail und eine kondensierte narrative Struktur – die Story spielt sich innerhalb einer Woche ab -, zeichnen dieses Drama aus, das als zweiter Kinofilm nach Spike LeesChi-Raq” von Amazon produziert wurde. Die Hauptrolle hat Shooting-Star Adam Driver übernommen, seine Gattin verkörpert Golshifteh Farahani (“Eden”).

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Die besten Filme 2016 - Liste mit guten Kinohits des Jahres

    Doku, Animation, Drama, Thriller & Horror, Komödien, Sci-Fi & Fantasy, Superhelden-Film: Von Hollywood-Blockbuster bis Indie-Nischenfilm haben wir für euch die bemerkenswertesten Kinofilme des Jahres 2016 zusammengestellt.

Kommentare