Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Paranormal Activity 3 (2011) Film merken

Paranormal Activity 3 Poster
 

Videos und Bilder

Filmhandlung und Hintergrund

Paranormal Activity 3: Zweites Sequel zur Horrorreihe über nichts ahnende, harmlose Familien, die in ihrem eigenen Haus von bösen Mächten heimgesucht werden.

Toby ist alt, groß, unsichtbar und hat in seiner Eigenschaft als Poltergeist die beiden Schwestern Katie und Kristi traumatisiert. Beim Umzug entdecken sie, inzwischen erwachsen, einen Karton mit VHS-Bändern, die dokumentieren, wie der Dämon sie im Kindesalter heimgesucht hat: Im September 1988, kurz nach Katies achtem Geburtstag, filmt Stiefvater Dennis zufällig einen Schemen – ein erster Hinweis auf die Entität, die sich als imaginärer Freund der Schwestern bemächtigt hat. Je mehr Kameras Dennis aufstellt, desto grauenvoller wird der Spuk.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User Ø
(1)
5
 
1 Stimme
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eine ahnungslose Familie wird im eigenen Haus von bösen Mächten heimgesucht:?wie alles begann.

    Was damals in ihrer Kindheit geschah, hat die Schwestern Katie und Kristi niemals losgelassen. Noch immer fühlen sich die jungen Frauen von den lange zurückliegenden Erlebnissen verfolgt. Damals bemerkte die Familie, dass es in ihrem Zuhause nicht mit rechten Dingen zugeht. Um der Sache auf den Grund zu gehen, installierten die Eltern Kameras im ganzen Haus und warteten ab, in der Hoffnung, dass sich das unheimliche Wesen zeigt. Was sie nicht ahnen konnten: Je mehr Aufmerksamkeit man dem Grauen zuteil werden lässt, desto mächtiger wird es. Flackernde Lichter und kalte Luftzüge waren da nur harmlose Vorboten. Katie und Kristi, inzwischen erwachsen geworden, wollen Licht ins Dunkel ihrer Kindheit bringen, um endlich unbeschwert leben zu können. Es ist wie der Stich in das Wespennest des Bösen … Schon die ersten beiden “Paranormal Activity”-Filme 2009 und 2010 erschreckten als Überraschungshits Millionen Zuschauer. Im dritten Teil des Low-Budget-Horror-Franchise zieht das Regie-Duo Henry Joost und Ariel Schulman gekonnt alle Register eines Grusel-Szenarios. Es funktioniert immer wieder aufs Neue, wir werden überraschend raffiniert mit dem Schrecken konfrontieren, auf den wir doch eigentlich vorbereitet waren. Denkste …

Zuletzt angesehen und Empfehlungen

News und Stories

Kommentare