Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Osswodboshdenije (1971)

Osswodboshdenije Poster
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Handlung und Hintergrund

Osswodboshdenije: Panorama des Zweiten Weltkriegs aus sowjetischer Sicht.

Die Ereignisse des Zweiten Weltkriegs, des “Großen Vaterländischen Krieges”. Das fünfteilige Panorama beginnt mit dem Überfall Nazi-Deutschlands auf die Sowjetunion 1941. Im Mittelpunkt stehen sowjetische Kämpfer wie Panzeroffizier Doroshin und Sanitätsfeldwebel Soja. Erzählt wird u.a. von der Panzerschlacht am Kursker Bogen 1943, der Vorbereitung und Durchführung der Sommeroffensive 1944 in Belorussland, vom Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 und schließlich die Kämpfe um und in Berlin 1945, die zur Einnahme der Reichshauptstadt führten.

Auf DVD & Blu-ray (3)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Das Panorama des Zweiten Weltkriegs aus sowjetischer Sicht in fünf Kapiteln: Der Feuerbogen; Der Durchbruch; Die Hauptstoßrichtung; Die Schlacht um Berlin; Der letzte Sturm. Der 500 Minuten-Film war die bis dato teuerste sowjetische Produktion und wurde in 153 Länder verkauft. Szenen politischer Entscheidungen und Schlachtszenen wechseln ab mit Episoden aus dem Leben einfacher Kriegsteilnehmer und privater Momente. Die West-Kritik notierte das Bemühen um Sachlichkeit und Würdigung des deutschen Soldaten als achtbarer Gegner.

Kommentare