My Baby's Daddy (2003)

My Baby's Daddy Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Seit acht Jahren wohnen die Jugendfreunde Lonnie, G und Dominic zusammen in einer WG, halten sich mit Gelegenheitsjobs so gerade mal über Wasser und genießen das ungezwungene Junggesellendasein. Mit letzterem ist es nun vorbei, denn wie auf ein gemeinsames Zeichen schenken ihre jeweiligen Freundinnen alle zum selben Zeitpunkt Nachwuchs das Leben. Fortan ist Verantwortungsbewusstsein und geregeltes Einkommen gefragt. Fragt sich nur, wie und womit, wenn man außer Tüten rollen wenig gelernt hat.

Als ihre Freundinnen schwanger werden, kommt die Zeit für eine verantwortungslose Slacker-Gang, endlich mal Verantwortung zu übernehmen. Familienkomödie für Leute, die Babies und unbeholfene Jungväter niedlich finden.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Drei Männer und drei Babys stehen im Mittelpunkt einer gut beobachteten, mitunter etwas dick aufgetragenen Komödie über das Erwachsenwerden, die sich Autor und Produzent Eddie Griffin gleichsam selbst auf den Hauptdarstellerleib arrangierte. “Soprano”-Sohn Michael Imperoli, zwei schneeweiße Ghetto-Rapper auf dem Weg nach oben und des G-Man koreanische Wahlverwandtschaft besorgen die ethnische Vielfalt plus dazugehöriger Witz-Klischees im gutmütigen Familiengetümmel für den anspruchslosen Spaßvogel.

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.