Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

Muhammad Ali, der Größte (1969)

Originaltitel: Muhammad Ali, the Greatest
Muhammad Ali, der Größte Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Muhammad Ali, der Größte: Der größte Boxer aller Zeiten in seinem Kampf um Titel - und um die Rechte der Afroamerikaner.

Der afroamerikanische US-Profi-Boxer Cassius Clay fordert 1964 den amtierenden Schwergewichtsweltmeister Liston erfolgreich heraus. Bald zählt der sich exponiert in Szene setzende Sportler zu den “Black Muslims”: eine seinerzeit islamisch unorthodox und politisch gegen die “Weißen” ausgerichtete Organisation. Unter dem Konversionsnamen Muhammad Ali verfolgt der Champ eine grandiose Karriere. Als er aber 1967 den Kriegsdienst in Vietnam verweigert, entzieht man ihm den Titel. Doch Ali kommt zurück.

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der in Paris lebende und arbeitende US-Fotograf und Regisseur William Klein (“Fern von Vietnam”) widmet sich in seiner Boxer-Doku einer der schillerndsten Gestalten der Sportwelt des 20. Jahrhunderts. Sein Film zeigt sich beeinflusst von der Nouvelle Vague und splittet sich in einen Schwarzweiß- und einen Farb-Teil. Höhepunkt des Farb-Teils stellt der Kampf Alis gegen George Foreman dar, in dem er 1974 in Zaire den Titel zurückgewinnt. An Prominenz wirken unter anderem die Beatles und Malcolm X mit.

Darsteller und Crew

Kommentare