Müll im Garten Eden (2012)

Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Müll im Garten Eden: Doku über den Kampf eines Dorfes an der Schwarzmeerküste gegen die Einrichtung einer gigantischen Mülldeponie.

Trotz des jahrelangen Widerstandes der Bewohner des an der türkischen Schwarzmeerküste gelegenen Dorfes Camburnu wurde unweit davon eine Mülldeponie gebaut, auf der auch der Müll aus der Großstadt Trapzon landet. Schon nach kurzer Zeit erwiesen sich die Befürchtungen der Anwohner als begründet: die unter großzügiger Auslegung der Vorschriften gebaute Anlage verpestet nicht nur mit ihrem Gestank die Luft, sondern verseucht auch das Grundwasser. Bei stärkerem Regen strömt zudem verschmutztes Wasser aus der Anlage direkt in das Dorf.

Dokumentarfilm von Fatih Akin, der sich mit einer Mülldeponie unweit des Dorfes seiner Vorfahren beschäftigt.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Dokumentarfilm von Fatih Akin, der bei den Vorbereitungen für “Auf der anderen Seite” dem Dorf seiner Großeltern an der Schwarzmeerküste einen Besuch abstattete und dabei auf die drohende Mülldeponie aufmerksam wurde. Den Widerstand gegen die Deponie, ihren Bau und die Folgen filmte er über fünf Jahre hinweg mit Unterstützung des Dorffotografen Bünyamin Seyrekbasan. Zu den gezeigten Konsequenzen der Umweltverschmutzung zählt der Umstand, dass den Dorfbewohnern dadurch der Lebensunterhalt durch Fischerei und Teeanbau zerstört wurde.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Cannes-Sieger Michael Haneke ("Das weiße Band") ist mit seinem Film "Liebe" erneut beim Festival, zu dem ab 16.5. u.a. Brad Pitt, Will Smith, Bruce Willis, Reese Witherspoon und Kirsten Dunst erwartet werden!

Videos und Bilder

Kommentare