Mission: Impossible – Phantom Protokoll (2011)

Filmhandlung und Hintergrund

Nie stand er vor einer Aufgabe, die unlösbarer schien:?Tom Cruise kehrt zurück als Über-Agent Ethan Hunt im spannungsgeladenen vierten Teil der Mega-Action-Serie.

Es ist nicht weniger als ein Action-Feuerwerk, das Regisseur Brad Bird in der vierten Fortsetzung eines der erfolgreichsten Thriller-Franchises aller Zeiten entfacht. Bird inszeniert mit “Phantom Protokoll” seinen ersten Live Action-Film und erweist sich, nach den Oscar-prämierten Animations-Hits “Die Unglaublichen – The Incredibles” und “Ratatouille”, einmal mehr als perfekter, detailverliebter Erzähler. Seine Stärke sind seine Charaktere und die voll ausgereifte Storyline. Im Mittelpunkt stehen bei ihm die Figuren – und damit seine Spitzenstars – vor allem aber hochexplosive Action. Unterstützt von einem neuen Team steht Tom Cruise als unerschrockener Geheimagent diesmal vor einer Mission, die unlösbarer denn je erscheint. Mit der schönen Paula Patton (“Déjà Vu – Wettlauf gegen die Zeit”) an seiner Seite macht er als Ethan Hunt Jagd auf einen brandgefährlichen Kreml-Bombenleger (Michael Nyqvist, Held der Original-”Millennium”-Trilogie) und dessen finstere Hintermänner. Unterstützt wird er dabei von Shooting Star Jeremy Renner (“The Hurt Locker”) und Simon Pegg (“Star Trek”) als High-Tech-Nerd mit gewohnt britischem Humor. Prag, Moskau, Vancouver und Dubai liegen auf ihrer Action-Route. In der Wüstenstadt überrascht Cruise, der das Projekt auch als Produzent unterstützt, wieder mit einem spektakulären, selbst ausgeführten Stunt: dem gewagten Sprung vom Burj Khalifa, dem mit 830 Metern höchsten Gebäude der Welt. Wilde Autoverfolgungsjagden und Feuergefechte, halsbrecherische Sprünge, bei denen beidhändig geschossen wird, Intrigen, doppeltes Spiel und bis zum Schluss überraschende Wendungen:?nie war der Einsatz so hoch, die Action so explosiv. Eine solche “Mission Impossible” hat man noch nicht gesehen. Der Action-Blockbuster setzt nicht nur neue Maßstäbe im Genre, sondern sorgt, grad recht als Kontrastprogramm zur “besinnlichen” Zeit, für einen explosiv-unterhaltsamen Adrenalinstoß unterm Weihnachtsbaum.

Bei einem Einsatz des IMF im Kreml kommt es zu einem folgenschweren Zwischenfall: IMF-Anführer Ethan Hunt wird Zeuge eines verheerenden Bombenattentats, das der IMF in die Schuhe geschoben wird. Die Regierung verleugnet die Elite-Abteilung und initiiert das Phantom-Protokoll, ihr einziger Kontakt zur Kommandostruktur wird ermordet. Mit seinen Leuten geht Ethan in den Untergrund, um auf eigene Faust den Drahtzieher zu stellen. Die Spur führt nach Dubai, wo sie dem undurchschaubaren Hendricks auf die Schliche kommen.

Ethan Hunt und seinem Trem soll ein Anschlag auf den Kreml in die Schuhe geschoben werden. Sie ermitteln unter dem Radar. Vierter Kinoeinsatz von Tom Cruise als Ethan Hunt, der diesmal unter der Regie von Brad Bird auf eigene Faust arbeiten muss.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (Ø 0)
    0
    0
    0
    0
    0
So werten die Kritiker (Ø 0)
    0
    0
    0
    0
    0

Cast und Crew

News und Stories

Bilder

Kommentare