Life's a Beach (2012)

Life's a Beach Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Darren gedenkt zu heiraten, doch überlegt es sich die Braut vor dem Altar lieber anders und verlässt ihn zugunsten eines Herren, den Darren eigentlich für einen Freund hielt. Solchermaßen blamiert beschließt Darren, wenigstens die zwei Tickets für den Honeymoon-Trip ins tropische Urlaubsresort zu nutzen, und jettet mit Kumpel R.J. in den sonnigen Süden. Dort erwartet die Freunde allerhand ausgelassenes Treiben unter der Regie von Animateur Jean-Luc, das sich jedoch verkompliziert, als die Braut in spe samt Schwiegervater auch dort auftauchen.

Darren und sein Kumpel R.J. reisen zum Flirten ins tropische Urlaubsresort, doch dort läuft wenig wie geplant. Ausgelassene Sexkomödie der Kategorie B mit viel nackter Haut, wenig Tiefgang und allerhand Geschmacklosigkeiten.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Eine typische amerikanische Sexkomödie der Preis- und Qualitätskategorie B nach dem bewährten Beach-Party-Muster. Zwei etwas trottelige Jungmannen wollen Abenteuer in der Horizontalen erleben, wobei der Running Gag darin besteht, dass jeder von den anderen sie für ein schwules Pärchen hält. Das bietet Raum für allerhand grobe Geschmacklosigkeiten, abgewürzt mit vergleichsweise viel nackter Haut. Dank der Teilnahme von Rutger Hauer und Christopher Walken ein kommerziell aussichtsreiches Unterfangen.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Walken, Bello und Ricci machen Las Vegas unsicher

    Christopher Walken (The Maiden Heist) verhandelt gerade um eine Rolle in der Actionkomödie Wild Oats. Das Drehbuch dazu stammt von Claudia Myers und Scott Marshall wird den Streifen inszenieren. Sollte Walken die Rolle bekommen, dann gesellt er sich zu Shirley MacLaine, Maria Bello, Christina Ricci, John Corbett und Bill Pullman, die sich schon vor einiger Zeit für das Projekt eintragen ließen. In der Geschichte geht...

Kommentare