Lei ting zhan jing (2000)

Lei ting zhan jing Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Tony Lau, aufstrebendem Junggangster in Diensten eines betagten Paten, steht der Sinn nach geschäftlicher Expansion. Gemeinsam mit einem amerikanischen Ghettozar möchte er ein Narco-Imperium errichten, auch wenn sein traditionsbewusster Chef von solchen Drogengeschäften nichts wissen will. Jungcop Darren, dessen Partner eben erst Lau zum Opfer fiel, würde den Feldzug des Gangsters gerne schon im Keime ersticken und findet in der Undercover-Agentin Norika eine ebenso charmante wie schlagkräftige Mitstreiterin.

Unangepaßter Jungcop (Aaron Kwok) vereitelt der Aufstieg eines aufstrebenden Jungpaten (Mark Dacascos) zum Drogenzar des Pazifikkraumes in diesem Stuntfest von Jackie-Chan-Spezi Stanley Tong (“Rumble in the Bronx”).

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Ex-Stuntman und Jackie-Chan-Spezi Stanley Tong (“Rumble in the Bronx”) bittet zur Destruktionsorgie in diesem nicht nur inhaltlich Kontinente umspannenden HK-Actionabenteuer der gehobenen Budgetklasse. Hollywood-Hochglanz a la “Mission Impossible” ist das offensichtliche Vorbild, wenn eine internationale Starriege von Hongkongs Teenie-Idol Aaron Kwok über Mark Dacascos (“Pakt der Wölfe”) bis zu G-Rapper Coolio (der sogar im Film so heißt) waghalsige Stunts an dünnen Drähten vollführt. Cineastisch (wie so oft bei Tong) keine Offenbarung, aber genug Fun für Fans.

Darsteller und Crew

Kommentare