Last Call (1995)

Last Call Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Last Call: Kalifornische Rumhänger-Komödie mit Ben Affleck und Sam Rockwell.

In der kalifornischen Küstenstadt Santa Cruz steht eine Gruppe trinkfreudiger Collegestudenten wenige Tage vor dem Abschluss und macht sich Gedanken über die Zukunft. Vor allem Jack kann sich beim Rückblick auf die letzten vier Jahre gar nicht damit anfreunden, dass es nun mit dem schönen Leben vorbei sein soll. Deshalb versucht er seine Mitbewohner dazu zu überreden, mit dem Eintritt in die wirkliche Welt zu warten und einfach noch ein Jahr dran zu hängen.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Erste und bislang einzige Regiearbeit von Rich Wilkes, der sein Auskommen ansonsten mit Drehbüchern für Filme wie “Airheads” und “xXx – Triple X” findet. Die Geschichte einer Gruppe von Rumhängern eifert deutlich der James-Belushi-Komödie “Animal House / Ich glaub’ mich tritt ein Pferd” nach, kann aber mit deren Tempo nicht mithalten. Statt dessen bekommt der geneigte Betrachter eine Reihe von (späteren) Stars wie Ben Affleck, Sam Rockwell, Alyssa Milano und John Rhys-Davies zu sehen, die abgehobene Kommentare über den Zustand der Welt abliefern.

Darsteller und Crew

Kommentare