Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

"Kill the Boss"-Sequel: Chris Pine spielt fiesen Chef

Chris Pine wird in der Fortsetzung der Erfolgskomödie “Kill the Boss” den fiesen Chefs von Jason Bateman, Jason Sudeikis oder Charlie Day darstellen. Ursprünglich sollte Pine zusammen mit Christoph Waltz ein gemeines Vater-Sohn-Duo spielen, doch der Österreicher lehnte die Rolle ab.

209,6 Millionen Dollar spülte Seth Gordons (Voll abgezockt) Komödie Kill the Boss in die Kassen. Eine Fortsetzung ist da quasi Pflicht. Für die wurde vor einiger Zeit Sean Anders (Der Chaos-Dad) als Regisseur verpflichtet, der gemeinsam mit seinem Kreativpartner John Morris das Drehbuch von John Francis Daley und Jonathan Goldstein (Der unglaubliche Burt Wonderstone) überarbeitet hat.

Nicht nur hinter, sondern auch vor der Kamera sind die Planungen weit vorangeschritten: Jason Bateman (Arrested Development), Jason Sudeikis (30 Rock) und Charlie Day (It’s Always Sunny in Philadelphia), die Stars aus Teil eins, werden auch im Sequel Horrible Bosses 2 mitmachen. Außerdem wird Jamie Foxx (White House Down) höchstwahrscheinlich wieder seine Rolle aus dem Komödien-Hit übernehmen. Nun wurde mit Chris Pine auch der erste “böse Boss” verpflichtet. Ursprünglich war geplant, dass der Star Trek Into Darkness-Star zusammen mit Christoph Waltz (Django Unchained) ein fieses Vater-Sohn-Gespann bildet, doch der österreichische Oscar-Preisträger lehnte ab.

Welche Schauspieler noch in die Fußstapfen von Colin Farrell (7 Psychos), Kevin Spacey (House of Cards) und Jennifer Aniston (Wir sind die Millers), den Horror-Chefs aus dem ersten Teil, treten werden, zeigt sich wohl demnächst. Am 26. November 2014 soll die “Kill the Boss”-Fortsetzung in den US-Kinos anlaufen.

Kommentare