Kill the Boss (2011)

Originaltitel: Horrible Bosses
Kill the Boss Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Kill the Boss: Schwarzhumorige Männerkomödie um einen Mord(s)plan, in der drei unter ihren Chefs leidende Freunde an die Kapriolen der "Hangover"-Buddies anknüpfen.

Der brave Büroangestellte Nick wird von seinem sadistischen Boss unterdrückt, der schwächliche Zahnarztassistenten Dale von einer sexuell aggressiven Zahnärztin traktiert, und der selbstsichere Chemiefirmenmanager Kurt leidet unter seinem kokssüchtigen Chef Bobby. Als das Maß voll ist, beschließen die drei langjährigen Freunde, füreinander ihre jeweiligen Peiniger permanent aus dem Weg zu schaffen. Der mutmaßliche Killer Motherfucker Jones soll den Job für sie erledigen, doch der gibt ihnen lediglich den Rat, sich an Hitchcocks “Der Fremde im Zug” und DeVitos “Schmeiß die Mama aus dem Zug” zu orientieren.

Der brave Büroangestellte Nick wird von seinem sadistischen Boss unterdrückt, der schwächliche Zahnarztassistenten Dale von einer sexuell aggressiven Zahnärztin traktiert, und der selbstsichere Chemiefirmenmanager Kurt leidet unter seinem kokssüchtigen Chef Bobby. Als das Maß voll ist, beschließen die drei langjährigen Freunde, füreinander ihre jeweiligen Peiniger permanent aus dem Weg zu schaffen. Der mutmaßliche Killer Motherfucker Jones soll den Job für sie erledigen, doch sein Einsatz lässt zu wünschen übrig.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mal ehrlich, was diese rabenschwarze Komödie im Titel ankündigt, hat sich doch jeder schon einmal gewünscht. In die Tat umsetzen wollen es Manager Nick, Zahnarzthelfer Dale und Buchhalter Kurt. Wenn im Chefsessel Flachhirne, Nymphomaninnen und Psychopathen sitzen, hilft eben nur die harte Tour. Eine Kündigung können sich die drei nicht leisten, also müssen sie die “Horrible Bosses”?(Paradenummern für Jennifer Aniston, Kevin Spacey und Colin Farrell) loswerden. Sie trinken sich reichlich Mut an und lassen sich von einem aufdringlichen Ex-Knacki (Jamie Foxx) zu einem windigen Komplott überreden. Ein Problem bleibt allerdings: Selbst die besten Pläne sind nur so narrensicher wie die Köpfe, die sie sich ausgedacht haben. Ein politisch absolut unkorrekter Spaß mit Star-Besetzung!

Darsteller und Crew

News und Stories

Kommentare