Kent Nagano – Montréal Symphony (2010)

Filmhandlung und Hintergrund

Die Dokumentarfilmerin Bettina Ehrhardt hat Kent Nagano und das Montreal Symphonieorchester über ein Jahr hinweg in Kanada begleitet und zeigt einen gleichermaßen zurückhaltenden wie entschlossenen Künstler bei der Entwicklung seiner Musik. Durch Proben- und Konzertmitschnitte symphonischer Werke von Bruckner, Mahler und Debussy ermöglicht der Film dem Zuschauer einen noch nie da gewesenen Einblick in das künstlerische Schaffen des so bescheidenen Dirigenten. Ein Erlebnis für Augen und Ohren.

Der weltberühmte Dirigent Kent Nagano gilt als Ausnahmetalent: zu einen, weil er ob seiner Genialität gleich zwei Symphonieorchester leitet, das Orchestre symphonique de Montréal (OSM) und das der Bayerischen Staatsoper in München, zum anderen aber wegen seiner ungewöhnliche Wege, die er in seiner Arbeit beschreitet. ie Dokumentation begleitet den Künstler, wie er mit dem Montreal Symphonieorchester in Schulen auftritt, in Montreals Hockeystadion und in den Dörfern der Inuit in Kanadas nördlichsten Ecken.

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (Ø 0)
    0
    0
    0
    0
    0
So werten die Kritiker (Ø 0)
    0
    0
    0
    0
    0

Cast und Crew

Bilder

Kommentare