Hol Dir jetzt die neue kino.de App   Deutschland geht ins kino.de

News

„Insidious 4“: Kinostart der Horror-Fortsetzung wird auf 2018 verschoben

Auch wenn alle den ersten Trailer zum „Es“-Remake bejubelten und ihm einen Weltrekord bescherten, sollte man nicht vergessen, dass uns weitere Horror-Highlights im Laufe des Jahres erwarten. Dazu zählte bis vor kurzem „Insidious: Chapter 4“, der uns jetzt allerdings erst nach Silvester erwartet. An seine Stelle tritt aber ein anderes Schocker-Werk, das ebenfalls äußerst verlockend klingt.

Eigentlich sollte „Insidious: Chapter 4“ in den USA am 20. Oktober 2017 starten und mit dem 01. November 2017 hatte sich ebenfalls ein deutscher Release gefunden. Die Marschroute war also klar gezeichnet und bislang sah alles vielversprechend aus; ein erstes Bild zum vierten Teil der Horror-Reihe erreichte uns und zusätzlichen wurden erste Informationen zum Inhalt veröffentlicht.

So sehen die beliebten Horror-Figuren ungeschminkt aus

Jetzt folgte allerdings die Rolle rückwärts, denn „Insidious: Chapter 4“ wurde auf den 05. Januar 2018 verschoben. Die neueste Fortsetzung, die zeitlich zwischen „Insidious: Chapter 3 – Jede Geschichte hat einen Anfang“ und dem ersten „Insidious“ von 2010 angesiedelt ist, lässt damit wohl auch hierzulande etwas länger auf sich warten; der deutsche Kinostart wurde derzeit noch nicht entsprechend angepasst.

„Half to Death“ ersetzt „Insidious: Chapter 4“

Horror-Fans müssen 2017 aber nicht auf einen Schocker verzichten und da sich eh alle zunehmend über die Flut von Fortsetzungen beschweren, dürfte dies die gute Nachricht des Tages sein. An die Stelle von „Insidious: Chapter 4“ tritt nämlich mit „Half to Death“ eine originelle Geschichte.

Darin durchlebt eine College-Studentin (Jessica Rothe, „La La Land“) immer wieder den Tag ihres Todes und muss herausfinden, wer sie ermordet hat – quasi „Und täglich grüßt das Murmeltier“ / „Edge of Tomorrow“ im Gruselgewand. Die Regie übernimmt hierbei „Paranormal Activity“-Urgestein Christopher Landon. In den USA erhielt „Halt to Death“ den 20. Oktober 2017 als Kinostart und beerbt damit „Insidious: Chapter 4“; ob das für Deutschland ebenfalls gilt, bleibt abzuwarten.

Kommentare