Immer Drama um Tamara (2010)

Originaltitel: Tamara Drewe
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Immer Drama um Tamara: Unbeschwerte Komödie über Kolumnistin Tamara Drewe, die in ihren Heimatort zurückkehrt und neben männlichen Bewunderern auch neue Lebensperspektiven findet.

In ihren Heimatort und damit in die provinzielle Idylle Südenglands zurückgekehrt, erregt Tamara Drewe Aufsehen. Nach einer Nasen-OP ist die Kolumnistin bereits attraktiv renoviert – und das leicht vernachlässigte Elternhaus soll folgen. Auch in ihr Beziehungsleben kommt reichlich Farbe, als sie zunächst eine Affäre mit einem Rockstar, dann mit einem deutlich älteren berüchtigten Frauenhelden beginnt. Tamara Drewe sucht ihren Weg und findet schließlich mit einer neuen Lebensperspektive endlich auch die Liebe.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Sexy und von trockenstem britischem Humor:?Stephen Frears feiert die (auf)reizende ländliche Idylle mit einem komisch-frivolen Rachefeldzug.

    Ewedown in der südenglischen Grafschaft Dorset ist eine ländliche Idylle wie aus dem Bilderbuch – aber eben auch ein richtiges Provinzkaff. Als Tamara Drewe in ihren Heimatort zurückkehrt, ist es mit Ruhe und Frieden allerdings schlagartig vorbei. Aus dem unscheinbaren Teenager ist eine äußerst attraktive, erfolgreiche Kolumnistin geworden, die ihr Dorf und seine Bewohner gehörig aufmischt. Die staunen nicht schlecht, als Tamara zunächst eine Affäre mit einem Rockstar, dann mit einem deutlich älteren berüchtigten Frauenhelden und Schriftsteller beginnt. Bald sind alle in ein erotisches Verwirrspiel voll heimtückischer Intrigen verstrickt. Nur Tamara Drewe geht unbeirrt ihren Weg – und entpuppt sich als wahre Femme Fatale, die die Demütigungen ihrer Jugend nicht vergessen hat …

    Wenn Erfolgsregisseur Stephen Frears (“The Queen”)?eine Sittenkomödie inszeniert, dann prickelt sie vor Sittenlosigkeit. Lustvoll verfilmt er Posy Simmonds’ Cartoon nach Thomas Hardys Roman “Am grünen Rand der Welt”, der von köstlichen Liebeleien in der britischen Provinz erzählt. Eine unbeschwerte Komödie, die oft bissig und frech ein süßes, gefährliches Gefühlschaos zeichnet, in das sich Männer und Frauen gierig stürzen. Bond-Girl Gemma Arterton lockt als verführerisches Weib, ein starker Cast besticht mit Wortwitz und Situationskomik.

Darsteller und Crew

Videos und Bilder

Kommentare