Höhenfeuer (1985)

Höhenfeuer Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Höhenfeuer: Beeindruckender Schweizer Bergfilm über die verbotene Liebe zwischen zwei Geschwistern.

Auf einem abgelegenen Hof in den Schweizer Alpen führen der heranwachsende “Bueb” und seine ältere Schwester Belli gemeinsam mit den Eltern ein hartes, entbehrungsreiches Leben. Belli, die eigentlich Lehrerin werden wollte, bringt ihrem taubstummen Bruder das Lesen und Schreiben bei. Aus der Zuneigung zwischen beiden wird körperliche Liebe, und als sich herausstellt, dass Belli schwanger ist, bahnt sich eine Katastrophe an.

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Fredi M. Murers in Locarno mit dem Goldenen Leoparden ausgezeichneter Bergfilm erzählt jenseits aller Klischees in ruhigen Bildern und ohne überflüssige Dialoge vom Schicksal zweier junger Menschen, denen der Inzest seltene Momente des Glücks schenkt. Einfühlsam zeigt der Film den harten Alltag des Bergbauernlebens, das durch den aufbrausenden Vater (Rolf Illig) bestimmt wird, während die moderne Welt für die von Thomas Nock und Johanna Lier gespielten Geschwister unerreichbar scheint.

Darsteller und Crew

Kommentare