News

Bill Murray als Geist-Skeptiker im neuen "Ghostbusters"

Who you gonna call? Höchstens den Kammerjäger…

Bill Murray glaubt seit Neuestem nicht mehr an Geister… Bild: Kurt Krieger

Es war eine Sensation, als bekannt wurde, dass Bill Murray tatsächlich eine kleine Gastrolle im neuen “Ghostbusters“-Film mit seinen weiblichen Nachfolgerinnen Kristen Wiig, Melissa McCarthy, Kate McKinnon und Leslie Jones übernimmt. Schließlich hatte sich der Veteran jahrelang geweigert, in einer lange geplanten Fortsetzung mit den Original-Stars mitzuspielen. Warum nun also eine Minirolle in der Neuauflage?

“Ich habe sehr lange nachgedacht, ob ich das machen soll”, erklärt Bill Murray nun. “Viele, viele Monate lang. ‘Nein, das macht keinen Sinn!’, hatte ich mir zuerst gedacht. Aber es hat mich regelrecht verfolgt und ich respektiere die Mädels sehr. Irgendwann dachte ich, dass wenn ich nicht mitmache, vielleicht irgendwer denken könnte, dass ich gegen den Film bin und deshalb eine schlechte Kritik schreiben könnte.”

Also war kollegiale Unterstützung der Hauptgrund für die kleine Szene, die Murray einige Wochen zuvor in Boston gedreht hatte. Und obwohl Murray als extrem schwieriger Charakter gilt, war die Stimmung am Set wohl exzellent:

Geister gibt’s nicht!

“Es war supernett, dass sie mich überhaupt gefragt haben und mir haben die Dreharbeiten wirklich Spaß gemacht. Sie haben da eine echt witzige Truppe zusammengestellt und das Projekt wird großen Erfolg haben. Ich will auf keinen Fall, dass ich einen Schatten auf das Ganze werfe, denn ich mag diese Mädels sehr gern, das tue ich wirklich. Ihnen kann man nichts abschlagen. Und der Regisseur Paul Feig ist einfach ein netter Kerl.”

Feig hatte übrigens wohl auch eine nette Idee für Bill Murrays Auftritt: Denn der einzige Kultgeisterjäger spielt im neuen Film ausgerechnet einen der größten Skeptiker in Sachen paranormaler Erscheinungen – und konterkariert damit seine Kultfigur Dr. Peter Venkman.

Zu sehen gibt’s Murrays Antigeisterplädoyer dann ab 28. Juli 2016, wenn der neue “Ghostbusters” ins Kino kommt.

Kommentare