Froschkönig (1954)

Originaltitel: Der Froschkönig
Froschkönig Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Froschkönig: Das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm in der filmischen Version der DEFA-Studios.

Im Schlossgarten spielt Prinzessin Henriette mit einer goldenen Kugel – bis diese in einen Brunnen fällt. Kurz darauf sitzt ein fetter, hässlicher Frosch auf dem Brunnenrand und schlägt vor, bei einer Gegenleistung das gute Stück zurückzuholen. Henriette verspricht ihm, er dürfe mit ihr aus einem Becher trinken, von einem Teller essen und in einem Bett schlafen – und bricht ihr Wort. Weshalb sich später der aus dem Frosch entsprungen schöne Prinz von ihr abwendet.

Nur durch die Liebe der Prinzessin kann der Prinz erlöst werden. Doch er muß sich ziemlich anstrengen, um als glitschiger, ekliger Frosch die Prinzessin zu überzeugen. Nette Verfilmung aus den 50er Jahren.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Das bekannte Volksmärchen “Der Froschkönig” von den berühmten Gebrüder Grimm wurde in dieser Leinwand-Adaption der DEFA-Studios aus dem Jahr 1987 frisch und neu verpackt. Die Inszenierung hinterlässt jedoch phasenweise einen etwas zu didaktischen und wenig einfallsreichen Eindruck.

Darsteller und Crew

Kommentare