Erdbeben (1974)

Originaltitel: Earthquake
Erdbeben Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Erdbeben: Klassiker des Katastrophenfilms.

Ein starkes Erdbeben zerstört große Teile von Los Angeles. Als man glaubt, mit dem Schrecken davon gekommen zu sein, bricht die Hölle los. Mitten in der Katastrophe versucht eine Handvoll Menschen, sich und andere zu retten, wieder andere nutzen das ausbrechende Chaos, sich an denen zu rächen, die ihnen übel mitgespielt haben. Im Mittelpunkt steht Ingenieur Graff, der mit seiner Frau und seiner Geliebten unter der Erde eingeschlossen und von einer Wasserflut weggespült wird. Das Trio gehört zu den wenigen Überlebenden des Infernos.

Die Zerstörung der Stadt Los Angeles in einem großen Erdbeben. In sonst harmlosen Normalbürgern werden Emotionen freigesetzt, die niemand erahnt hätte.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Hammer von einem Katastrophenfilm, der mit verblüffend realistischen Tricks die Folgen des Erdbebens zeigt und das Horrorerlebnis geschickt vermittelt. Dafür gab es 1975 Oscars für Spezialeffekte und Ton (neues Tonsystem Sensurround). “Erdbeben” gehört wie “Flammendes Inferno” zur Welle der Mitte der 70er Jahre produzierten Katastrophenfilme, die mit Starbesetzung, differenzierter Charakterzeichung (das Beziehungsdreieck Charlton Heston, Ava Gardner, Genéviève Bujold) und spannender Handlung aufwarteten.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • J.J. Abrams plant Katastrophenfilm "Earthquake"

    Produzent J.J. Abrams, derzeit mit der Regie für den neuen “Star Trek”-Film beschäftigt, möchte mit seiner Firma Bad Robot und Universal Pictures einen Katastrophenfilm namens “Earthquake” in die Kinos bringen, berichte Deadline. Dabei handelt es sich ausdrücklich nicht um eine Neuverfilmung des gleichnamigen Kinofilms “Erdbeben” mit Charlton Heston aus dem Jahr 1974, ebenfalls aus dem Hause Universal Pictures. Für...

  • Zweite Welle von Universals "Jahr100Film"-Reihe im Mai 2012

    Universal Pictures wird ihre insgesamt 100 DVDs umfassende Reihe “Jahr100Film” am 31. Mai 2012 mit der zweiten Welle fortsetzen. Wie schon der erste Schwung umfasst diese erneut 25 Titel – dieses Mal allerdings nur auf DVD, und nicht auch auf Blu-ray. Abgesehen von der neuen Verpackung, deren Rücken dank O-Ring zusammen ein großes Sammelbild mit Filmszenen bilden, gibt es keine Änderungen gegenüber den bisherigen...

  • Karlsruher "Widescreen-Weekend" zeigt Filmklassiker

    Bereits im dritten Jahr veranstaltet die Karlsruher Schauburg ein “Widescreen-Weekend” am 5. und 6. Juni 2010. Gezeigt werden einige Filmklassiker auf der Cinerama-Leinwand, im Mittelpunkt steht dabei das Sensurround-Verfahren, mit dem Kinoverleiher in den Siebziger Jahren kurzzeitig ihren Blockbustern neuen Anreiz geben wollten. Dazu diente eine zusätzlich angebrachte Lautsprecheranlage, die den Zuschauern einen besonderen...

  • J.J. Abrams lässt die Erde beben

    J.J. Abrams (Star Trek) und David Seltzer, der Drehbuchautor des Horrorthrillers Das Omen, tun sich für einen Erdbebenfilm zusammen. Einen Titel hat der Streifen noch nicht und es handelt sich auch nicht um ein Remake von Earthquake, aus dem Jahr 1974. Der Inhalt des neuen Streifens wird streng geheim gehalten, doch es ist davon auszugehen, dass er uns erschüttern wird. Um die Produktion kümmern sich neben Abrams auch...

Kommentare