Eight Crazy Nights (2002)

Eight Crazy Nights Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Eight Crazy Nights: Zeichentrick-Musical-Komödie über Basketball, Ex-Freundinnen, Weihnachten und ein Einkaufszentrum mit der Stimme von Comedystar Adam Sandler.

Weil Weihnachten vor der Tür steht, wird Unruhestifter Davey Stone nicht zu einer Haftstrafe, sondern zu einer gemeinnützigen Tätigkeit verurteilt: Davey soll dem exzentrischen und unverwüstlichen Chef-Schiedsrichter Whitey in der Jugend-Basketball-Liga als Ersatzschiedsrichter assistieren. Schon bald fragen sich beide, ob nicht die Gefängnisstrafe für alle besser gewesen wäre.

Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Adam Sandler leiht dieser trashig-bunten, originellen Zeichentrick-Musical-Komödie seinen unverwechselbaren Charme und den drei männlichen wie weiblichen Hauptfiguren seine Stimme. Neben Sandler, dessen gezeichnetes Alter Ego als Assistent eines egozentrischen Schiedsrichters der Jugend-Basketball-Liga in den Weihnachtsferien für Chaos sorgt, sprechen die Comedy-Kollegen Jon Lovitz, Rob Schneider sowie Tyra Banks.

Darsteller und Crew

Kommentare