Dragonball Z (1996)

Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Dragonball Z: Kult-Anime-Serie nach dem Manga-Bestseller des japanischen Zeichners Akira Toriyama.

Viele Jahre sind vergangen seit sich der kleine Son-Goku auf die Suche nach den legendären Dragonballs machte, um zu verhindern, dass sie in die falschen Hände geraten. Jetzt ist er ein erwachsener Mann, ist verheiratet und hat selbst einen kleinen Sohn. Eines Tages taucht ein außerirdischer Krieger auf, der sich als Son-Gokus Bruder Radditz vorstellt und Son-Goku erzählt, dass er keineswegs ein Mensch, sondern ein Saiyajin-Krieger sei. Seine Mission sei es gewesen, die Erde zu vernichten. Nach einem Unfall habe er jedoch sein Gedächtnis verloren. Jetzt sei es an der Zeit, den Auftrag auszuführen. Son-Goku weigert sich jedoch und zieht in den Kampf gegen neue mächtige Feinde.

Auf DVD & Blu-ray (28)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Mitte der 1980er-Jahre begann der japanische Manga-Zeichner Akira Toriyama mit der Arbeit an der weltweit erfolgreichen “Dragon Ball”-Serie. Die Erfolgs-Comics bilden die Basis für mehrere Anime-Serien, Realverfilmungen und Games. Die Anime-Serie “Dragonball Z” ist die Fortsetzung von “Dragonball”. In 291 Episoden beschreibt sie die Zeitspanne, die von der Kindheit von Son-Gokus Sohn Son-Gohan bis zur Kindheit von dessen Tochter Pan reicht. Die Serie ist ein typischer Vertreter des sogenannten Sh?nen-Genres, das sich speziell an Jungen und junge Männer richtet. Im Mittelpunkt der actionreichen Handlung stehen Kämpfe gegen Monster und finstere Mächte, vor denen der Held die Erde rettet.

Darsteller und Crew

Kommentare