Die Kriegsbraut (1974)

Die Kriegsbraut Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Die Kriegsbraut: TV-Melodram nach dem gleichnamigen Roman der Schriftstellerin Hedwig Courths-Mahler.

Die junge Rose von Lossow lebt auf dem Schloss der reichen Verwandtschaft. Doch die verarmte Adelige ist bei den von Falkenrieds nur geduldet. Rose ist heimlich in ihren schmucken Cousin Hasso verliebt. Als der Fliegeroffizier der schönen russischen Agentin Natascha auf den Leim geht, greift Rose ein. Dankbar fragt Hasso Rose, ob sie seine Frau werden will. Nach Ausbruch des Ersten Weltkrieges trifft Hasso erneut auf Natascha, die sich als Krankenschwester getarnt Zugang zu einem deutschen Feldlager verschafft hat.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Hedwig Courths-Mahlers Romane sind Herz-Schmerz-Klassiker, die seit Jahrzehnten ihre Leser finden. Oft belächelt sind die melodramatischen Geschichten einfach nicht tot zu kriegen. In den 70er-Jahren wurden fünf der Bücher für das Fernsehen verfilmt. Regisseur Tom Toelle inszenierte Courths-Mahlers “Die Kriegsbraut” deutlich gekürzt, aber mit einem Händchen für historische Details. Als Hauptdarsteller agierten damals beliebte deutsche Schauspieler wie Volker Kraeft, Eva Christian und Donata Höffer.

Darsteller und Crew

Kommentare

Liebe Nutzer, wir überarbeiten unser Kommentarsystem um es in Zukunft noch nutzerfreundlicher und weiter zugänglich zu machen. Bitte habt noch etwas Geduld mit uns, wir werden es euch dann bald an dieser Stelle zur Verfügung stellen.