Die kleine Prinzessin (1939)

Originaltitel: The Little Princess
Die kleine Prinzessin Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Die kleine Prinzessin: Kinderstar Shirley Temple auf der Suche nach ihrem angeblich verstorbenen Vater.

Im viktorianischen England wird der Vater der kleinen Halbwaisen Sara in den Krieg nach Afrika geschickt. Die Zeit seiner Abwesenheit soll Sara in einem noblen Internat verbringen, wo sie aufgrund ihrer Allüren nicht gerade wohl gelitten ist. Als der Tod ihres Vaters gemeldet wird, sieht sich Sara zur Dienerin degradiert. Doch sie glaubt nicht daran, dass ihr Vater gefallen ist, und begibt sich selbst in den Lazaretten Londons auf die Suche nach ihm.

Auf DVD & Blu-ray (2)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Erster Technicolor-Farbfilm des Kinderstars Shirley Temple (“Heidi”), der zugleich einer ihrer letzten großen Erfolge war. Die zuckersüße Adaption eines Romans von Frances Hodgson Burnett wurde von Walter Lang (“Der König und ich”) inszeniert, der Temple in drei Szenen Gelegenheit gibt, das vorwiegend junge weibliche Zielpublikum mit Tanzeinlagen in Verzückung zu versetzen. Klar, dass die herzerweichende Geschichte ein glückliches Ende nimmt.

Darsteller und Crew

Kommentare