Der unbekannte Soldat (2006)

Der unbekannte Soldat Poster
Nicht mehr im Kino.
Userwertung (0)
  1. Ø 0
Kritikerwertung (1)
  1. Ø 0

Filmhandlung und Hintergrund

Der unbekannte Soldat: Doku über die Verbrechen der Wehrmacht in der Ukraine und Weißrussland.

Nicht erst seit der kontroversen Wehrmachtsaustellung, die durch diverse Städte tourte, weiß man in Deutschland, dass an den Völkermorden der Nazis nicht nur SS, SA und Geheimpolizei, sondern auch Einheiten der Wehrmacht, eben ganz normale Soldaten, beteiligt waren. Interviews und Dokumente zeigen nun den unterschiedlichen Umgang mit dem Thema auf.

Regisseur Michael Verhoeven, der sich bereits in “Die weiße Rose” und “Das schreckliche Mädchen” mit unbequemer Vergangenheit bzw. dem Umgang damit auseinandersetzte, legt den Finger in die Wunde und spürt diversen Kriegsverbrechen in der Ukraine und Weißrussland nach.

Die sogenannte “Wehrmachtsausstellung”, die den Vernichtungskrieg im Osten von 1941-1944 zeigte, brach mit einem gesellschaftlichen Tabu: Sie korrigierte das Bild der “sauberen Wehrmacht” und zeigt unter anderem Fotos von Soldaten beim Mord an Zivilpersonen. “Der unbekannte Soldat” spürt einigen der unbekannten Verbrechen der Wehrmacht in der Ukraine und Weißrussland nach.

Zwischen 1999 und 2004 sorgte die so genannte Wehrmachts-Ausstellung für gewaltigen Aufruhr in Deutschland. Der Mythos vom sauberen Soldaten sollte demontiert werden, Wehrmachtsangehörige waren auf einmal zu sehen, die mit einem Lächeln im Gesicht grausigste Massaker verübten. Dies zog nicht nur den Zorn bekennender Neonazis, sondern auch die Kritik konservativer Politiker nach sich, die beweisen konnten, dass einige der Bilder falsch zugeordnet waren, und damit eine Revision der Ausstellung erreichten.

Videos und Bilder

Auf DVD & Blu-ray (1)

Kritiken und Bewertungen

So werten die User (0)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen
So werten die Kritiker (1 Stimmen)
5
 
0 Stimmen
4
 
0 Stimmen
3
 
0 Stimmen
2
 
0 Stimmen
1
 
0 Stimmen

Wie wertest Du? Klicke auf einen der Sterne:

Kritikerrezensionen

  • Der deutsche Regisseur Michael Verhoeven, bekannt für engagierte Filme wie “Die weiße Rose” (1982) und “Das schreckliche Mädchen” (1990), arbeitete mehrere Jahre an diesem Dokumentarfilm über die Verbrechen der Wehrmacht. Anhand von Interviews, bisher unveröffentlichten Dokumenten und Analysen nähert sich “Der unbekannte Soldat” den gerne unter den Tisch gekehrten Kriegsverbrechen.

Darsteller und Crew

News und Stories

  • Fakten und Hintergründe zum Film "Der unbekannte Soldat"

    Mehr zum Film? Wir haben die wichtigsten Hintergründe und Fakten für Dich gesammelt: detaillierte Inhaltsangaben, Wissenswertes über die Entstehung des Films, ausführliche Produktionsnotizen. Klick rein!

  • Kinowelt: Kauf-Neuheiten im März 2007

    Das Kauf-Programm der Kinowelt im März wird wieder gewohnt umfang- und abwechslungsreich ausfallen. Im Programm finden sich sowohl aktuelle Filme wie der Horrorfilm “Wolf Creek” und die Romantikkomödie “Zum Glück geküsst” mit Lindsay Lohan, als auch zahlreiche Klassiker, darunter der Thriller “Strange Days” und eine Zarah Leander-Box, die vier Filme der Diva enthalten wird. Ab sofort bestellbar: Relative Strangers...

  • Kinowelt: Leih-Neuheiten im März 2007

    Kinowelt hat die Details ihrer Verleih-Neuheiten im März 2007 bekannt gegeben. Alle Titel werden über umfangreiches Bonusmaterial verfügen. Der Horrorfilm “See no evil”, der in den USA auch in den Kinos zu sehen war, in Deutschland jedoch ohne Kinoauswertung veröffentlicht wird, wird dabei sowohl ungeschnitten als auch in einer gekürzten Fassung erscheinen. “Dave Chappelle`s Block Party” wird neben der DVD zusätzlich...

Kommentare